Haferflockensuppe (4-6 Portionen)

Ein weiterer Klassiker in Krankheitstagen ist für eine Haferflockensuppe.
Das wurde bei mir im Elternhaus immer dann gegessen, wenn man krank war. Meistens allerdings ohne Gemüse, dafür wurde aber noch ein Ei hinein gegeben.
Als ich selber für meine Mutter die Suppe kochen sollte, habe ich Karottenstifte mit hinein gegeben und mitgekocht, was hinsichtlich des Geschmacks wirklich eine gute Idee ist.

Ich zeige euch hier also nun eine etwas schmackhaftere Version der Haferflockensuppe. Mit Karotten, mit Knollensellerie und einer kräftigen Gemüsebrühe.
Glaubt mir, das braucht es.



Haferflockensuppe (4-6 Portionen)
Gesamt ca. 374kcal, pro Portion (4 Portionen) 94kcal
500g kräftige Gemüsebrühe
40g Haferflocken
etwas Öl
2-3 Karotten
1 Stück Knollensellerie (ca. 150g)
Salz und Pfeffer
frische Petersilie

Zubereitung
Säubert und schält die Karotten und den Knollensellerie. Schneidet die Karotten in feine Würfel und den Sellerie in Stifte.
Parallel dazu gebt ihr die Haferflocken in einen Topf und erhitzt diesen. Röstet die Haferflocken etwas an und füllt sie dann in ein Gefäß.
Gebt nun das Öl in den Topf und gebt das Gemüse dazu. Dünstet dieses an und gebt dann die Gemüsebrühe dazu. Kocht das Gemüse ca. 10-15 Minuten bis es fast gar ist. Gebt dann die Haferflocken dazu und auch die gehackte frische Petersilie darf mit in den Topf.
Lasst die Suppe nun noch weitere 5 Minuten köcheln und schmeckt sie anschließend mit Salz und Pfeffer ab.

Verwendet hier am besten kernige Haferflocken. Diese lösen sich nicht all zu schnell auf und ihr erhaltet tatsächlich eine Suppe und keinen Brei.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger