Curry-Reistopf mit Karotten und Ananas (2-3 Portionen)

Gehen wir nochmal an den Anfang meiner "Kochkarriere" zurück.
Bis ich von daheim ausgezogen bin, haben sich meine Kochkünste doch deutlich in Grenzen gehalten. So ein bisschen was konnte ich, aber so wirklich viel war das noch nicht. Anders sah das beim Backen aus, aber jeden Tag Kuchen ist nun auch nichts.

Gerade in der Anfangszeit gab es bei mir dann schlicht und einfach Reistöpfe. Also Reis mit weiteren Zutaten zusammen gekocht. Das war weder besonders zeitraubend noch sonderlich aufwendig. Im Prinzip also eine Art Pendant zu dieser One-Pot Pasta nur eben mit Reis.
Und weil das so einfach ist und ich Reistöpfe auch heute noch sehr gerne koche und esse, möchte ich euch hier eine Variante davon vorstellen.



Curry-Reistopf mit Karotten und Ananas (2-3 Portionen)
Gesamt ca. 656kcal, pro Portion (2 Portionen) ca. 329kcal (ohne Käse)
etwas Öl
3 Karotten
ca. 200g frische Ananas (ungeschält ca. 350g)
2 TL Curry
100g Reis (parboiled)
ca. 300g Gemüsebrühe
etwas frischer Koriander

optional: ca. 70g Käse

Zubereitung
Gebt das Öl in einen kleinen Topf und erhitzt dieses.
Schneidet während dessen die Karotten in kleine Viertel und die Ananas in kleine Würfel. Gebt beides in den Topf und röstet bzw. dünstet beides einige Minuten lang an. Gebt auch gleich schon das Currypulver dazu.
Der Reis wird hinzu gegeben und mit der Gemüsebrühe aufgefüllt.
Deckt den Topf ab und lasst den Reis ca. 10 Minuten lang köcheln. Rührt dabei ab und zu um.
Wenn der Reis gar ist könnt ihr noch fein gehackten Koriander hinzugeben.

Wer das Gericht etwas sättigender haben möchte, der kann etwas geriebenen oder fein gewürfelten Käse hinzugeben und einrühren. Wählt dazu eine milde Käsesorte.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger