Frühlingszwiebel Tarte mit Schinkenwürfel (26er Tarteform, ca. 6 Portionen)

Tartes oder Quiche sind wahnsinnig toll. So vielfältig, so schmackhaft und vor allem, so richtig Kochen und Backen können braucht man auch nicht dafür.

Ja, das behaupte ich.
Natürlich ist es von Vorteil. Aber sowohl der Mürbteig zusammen zu kneten wie auch die Füllung zusammen zu matschen ist keine große Kunst. Der Rest macht der Backofen.

Tatsächlich waren Quiche und herzhafte Tartes nach den ewigen Reistöpfen und Nudel-Hackpfannen, das womit ich zu Beginn meiner kleinen Kochkarriere im eigenen Haushalt weiter gemacht habe.
Das war einfach schmeckte gut sowohl warm wie auch kalt und man kann es prima irgendwohin mitnehmen.

Nun, heute zeige ich euch eine tolle Variante mit Frühlingszwiebeln und Schinken.
Ganz einfach und so lecker.

Ahja.. Ein Tipp noch:
Wie ihr auf den Fotos sehen könnt habe ich die Frühlingszwiebeln lediglich halbiert und in relativ langen Stücken auf die Tarte gelegt.
Das sieht gut aus, macht aber beim Zerteilen dann aber Schwierigkeiten.
Das nächste mal werden die Frühlingszwiebeln definitiv in Stücken von 2-3 cm geschnitten und dann frei verteilt.



Frühlingszwiebel Tarte mit Schinkenwürfel (26er Tarteform, ca. 6 Portionen)
Gesamt ca. 2713kcal, pro Portion ca. 452kcal
200g Mehl
100g Butter
1/2 TL Salz
30g Wasser

1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Eier
200g Sahne
100g geriebener Emmentaler
Salz, Pfeffer und Muskat
80-100g Schinkenwürfel

Zubereitung
Aus dem Mehl, der Butter, dem Salz und dem Wasser rasch einen Teig kneten und diesen zur Kugel geformt und eingepackt in eine Schüssel oder in Frischhaltefolie in den Kühlschrank stellen.

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Dabei den Wurzelknoten und auch die trockenen Enden oben abschneiden.
Die Frühlingszwiebeln in Stücke von 2-3cm zerteilen.

Für den Guss vermengt ihr die Eier mit der Sahne und dem Käse. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen.

Nun eine Tarte- oder Springform fetten und mit dem Teig auskleiden.
Stecht den Teigboden mehrfach mit einer Gabel ein und verteilt den Guss darauf. Gebt die Frühlingszwiebeln und auch die Schinkenwürfel darauf.

Backt die Tarte ca. 30 bis 35 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger