Hähnchenbrustfilets mit Pilz-Zucchini Rahm aus dem Slowcooker (4 Portionen)

Es wurde mal wieder Zeit den Slowcooker zu aktivieren, bzw. zu befüllen und kochen zu lassen.
Ja, eigentlich kann man dieses Gericht auch einfach in der Pfanne zubereiten oder in einen Topf, aber mir war nicht so wirklich nach Kochen. Die Motivation hat gerade noch dazu gereicht kurz etwas zusammen zu schnippeln und in einen Topf zu pfeffern. Aber damit war sie auch schon dahin die Motivation. In der Pfanne oder im Topf wäre es mir also sicher angebrannt.

Wie üblich habe ich meinen 5,6l Slowcooker verwendet und das Gericht auf Low 6 Stunden köcheln lassen. (In der Pfanne wäre das Gericht sicher in maximal 30 Minuten fertig gewesen.. wenn die Muse dazu da gewesen wäre.)
Zu der entstehenden Sauce passt nicht nur Reis ganz hervorragend, sondern auch Spätzle oder Nudeln würden sich gut dazu machen.

Ich habe mir dazu einen Linsen-Reis gekocht, den ich allerdings noch verbessern sollte, bevor ich euch diesen in einem Rezept angebe. Daher findet ihr hier heute lediglich die übliche Angabe zum Reis kochen im Rezept.

Für die Zubereitung habe ich einen größeren Slowcooker mit ca. 5,6l Fassungsvermögen gewählt. 



Hähnchenbrustfilets mit Pilz-Zucchini Rahm aus dem Slowcooker (4 Portionen)
Gesamt ca. 1995kcal, pro Portion ca. 499kcal
4 Hähnchenbrustfilets
2 Bund Frühlingszwiebel
500g Zucchini
500g Champignons
100g Weiß- oder Rosewein (alternativ Gemüsebrühe)
je 1 TL Oregano, Thymian, Rosmarin und Petersilie
100g Sahne
2 TL Speisestärke

200g Reis
400g Gemüsebrühe

Zubereitung
Die Frühlingzwiebel in feine Röllchen schneiden und in den Slowcooker-Einsatz geben. Nun die Zucchini in geviertelte Scheiben schneiden und auch die Pilze vierteln. Beides auf die Frühlingszwiebel geben. Die Hähnchenbrustfilets oben auf legen und den Wein hinzufügen. Zuletzt nun noch die Kräuter dazu geben und den Slowcooker auf Stufe Low ca. 5,5h vor sich hin köcheln lassen.

Gegen Ende der Garzeit die Speisestärke mit der Sahne auflösen. Die Hähnchenbrustfilets kurz aus dem Topf nehmen, die Sahne mit der Speisestärke hinzugeben und einrühren. Das Fleisch wieder in den Topf geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
(Hier bitte zügig arbeiten, damit der Topf nicht all zu viel Hitze verliert.)

Nun noch den Reis mit der Gemüsebrühe in einen seperaten Topf garen.

Das Gemüse mit der Sauce, dem Hähnchenbrustfilet und etwas Reis servieren.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger