Kaiserschmarrn aus dem Ofen (2 Portionen)

Hamburg, strahlende Sonne, 32 Grad Celsius und mir war nach Kaiserschmarrn.
Es gibt durchaus bessere Ideen als bei diesen Außentemperaturen den Backofen anzuheizen und so auch die Zimmer auf ähnliche Temperaturen wie außem zu bringen.
Aber das war es wert.

Vorweg, habt ihr eigentlich eine Pfanne, die ihr ohne weiteres in den Backofen geben könnt?
Die Anschaffung lohnt sich. Nicht nur wegen Kaiserschmarrn.
Ja, man kann diese Mehlspeise ähnlich wie einen Pfannkuchen einfach in der Pfanne ausbacken. Aber im Prinzip ist es dann nichts weiter als ein zerrupfter Pfannkuchen.

Der Kaiserschmarrn wird für mich persönlich erst dann zum Kaiserschmarrn, wenn er im Ofen war und dort backen durfte. Auch wenn ich es von daheim anders kennen gelernt habe.
Da wurde der Pfann.. Kaiserschmarrn in der Pfanne ausgebacken. Teilweise auch aus dem Grund, weil meine Mutter schlicht nicht mehr wusste welche ihrer Pfannen nun in den Backofen durften und welche nicht. Immerhin waren die Pfannen teilweise schon an die 10-20 Jahre alt.

Ich sag euch eins, nach meiner Jahrzehnten langen Erfahrung im Essen von "Kaiserschmarrn" aus der Pfanne, war das Essen eines Kaiserschmarrns aus dem Ofen ein kleines Erlebnis.
Es lohnt sich auf jeden Fall mal diese stressfreie Methode auszuprobieren, falls ihr das nicht schon längst gemacht habt.



Kaiserschmarrn aus dem Ofen (2 Portionen)
Gesamt ca. 860kcal, pro Portion ca. 430kcal
85g Mehl
30g Zucker
120g Milch
2 Eier
25g Butter

Zubereitung
Bereitet nun zuerst den Teig zu und gebt das das Mehl, den Zucker, die Milch und die Eier in eine Schüssel und vermengt alles mit einem Schneebesen zu einem flüssigen Teig. Lasst den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur für 30 Minuten stehen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Gebt anschließend die Butter in eine ofenfeste Pfanne und bringt sie darin zum Schmelzen. Schwenkt die flüssige Butter etwas hin und her, so dass das Fett auch einen Teil des Pfannenrands bedeckt.
Gebt den Teig in die Pfanne und stellt diese in den Backofen.
Die erste Backzeit beträgt ca. 15 Minuten.
Anschließend wendet ihr den Teig und backt es weitere 10 Minuten.

Nehmt die Pfanne nun vorsichtig aus dem Backofen und zerrupft den Teig mit zwei Gabeln zu Kaiserschmarrn.
Serviert den Kaiserschmarrn mit Puderzucker under/oder etwas Fruchtmus.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger