Spaghetti mit Erbsen und Würstchen oder "Kinder-Carbonara" (4 Portionen)

Ist das immer noch so, dass Nudeln, Erbsen und Würstchen gerne als Kinderessen angesehen werden? Ja, ok. Dann dürfte man dieses Gericht wohl auch"Kinder-Carbonara" nennen.

Es fing damit an, dass ich vor einiger Zeit meinen Stamm-Supermarkt betrat und erst einmal den Hinweis las, dass die Kühltheken ausgefallen seien und diese Produkte daraus natürlich nicht gekauft werden könnten.
Also kein Mozzarella für den eigentlich gedachten Pasta-Salat. Allerdings auch nur eine halbe Carbonara, es gab ja auch keine Schinkenwürfel und Bauchspeck am Stück, der eigentlich nicht gekühlt werden müsste hat dieser Supermarkt nicht im Sortiment.

Nun gut. Aber eine Art Carbonara sollte es trotzdem werden. Vielleicht mit Würstchen aus dem Glas?
Zumindest war es eine Option. Und zusammen mit Erbsen aus dem heimischen Gefrierschrank ist dann dieses Gericht entstanden.

Sollte ich hier tatsächlich in die Sparte Kinderessen hinein gefallen sein, so sei bemerkt, dass diese Kombi auch 34 Jahre alten Frauen schmeckt, also mir.



Spaghetti mit Erbsen und Würstchen oder "Kinder-Carbonara" (4 Portionen)
Gesamt ca. 2275kcal, pro Portion ca. 569kcal
250g Spaghetti
etw. Öl
2 Schalotten
250g Wiener Würstchen
500g Erbsen (TK)
200g Gemüsebrühe
2 Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und parallel dazu in einem anderen Topf die Erbsen und die Würstchen zubereiten.
Gebt in einen Topf das Öl und erhitzt es. Würfelt die Schalotten und schwitzt diese an. Schneidet die Würstchen schräg in Scheiben und gebt diese dazu. Auch die Erbsen werden in den Topf gegeben zusammen mit der Gemüsebrühe. Lasst diese Mischung nun ca. 5 Minuten köcheln.

Nebenbei verquirlt ihr die Eier mit Salz und Pfeffer.
Schüttet das Nudelwasser ab und gebt die Spaghetti zu den Erbsen und den Würstchen. (Je nach Platz im Topf könnt ihr die beiden Komponenten auch im Nudeltopf zusammenführen.)
Nehmt nun die Eiermischung und gebt diese über die Nudeln. Vermengt alles sehr gründlich mit zwei Löffeln.

Nun die Nudeln mit den Erbsen und den Würstchen auf Teller verteilen und servieren.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger