Exotischer pikanter Fruchtsalat (4 Portionen)

Lasst die Spiele beginnen.
Tatsächlich habe ich es nun das zweite mal in Folge geschafft für den SuperBowl Zeit zu haben und so hibbel ich schon seit Wochen auf das Endspiel der NFL hin.

Die Nachos sind bereits vor zwei Wochen eingekauft worden und natürlich wurde auch schon ein eigener Käsedip getester, den ich euch direkt morgen zeige.
Aber nur Nachos und Käse wird es bei mir nicht geben. Ich brauche da noch etwas Buntes dazu.
Beispielsweise so einen exotischen und leicht pikanten Obstsalat.



Exotischer Sharon-Pitahaya Salat (4 Portionen)
Gesamt ca. 1223kcal, pro Portion ca. 306kcal
Saft und Abrieb von 2 Limetten (unbehandelt)
3-4 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
1 Prise Chilipulver
1 Prise getrockneter gemahlener Ingwer
4 Frühlingszwiebeln
1/2 Honigmelone
2 Sharonfrüchte
1 Pitahaya

Zubereitung
Gebt zuerst einmal das Öl in eine Salatschüssel und vermengt es mit  dem Abrieb und dem Saft der beiden Limetten, sowie dem Chili- und dem Ingwerpulver. Schneidet nun die gewaschenen Frühlingzwiebel in feine Ringe und gebt diese ins Öl und vermengt sie gründlich darin.
Bei den Früchten ist es nun eurer Fantasie überlassen in welche Form ihr sie schneidet. Ich habe die Melone in einfache größere Würfel geschnitten, die Sharonfrüchte in Stifte und die Pitahaya in kleine Würfel. Gebt die Fruchtstücke in die Salatschüssel und arbeitet sie einmal grob durch, so dass jedes Stück mit dem Sud und lasst den Salat nun abgedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Stunden ziehen.


Ich persönlich bin immer sehr vorsichtig mit scharfen Zutaten und so habe ich hier tatsächlich "nur" Chilli- und Ingwerpulver verwendet ud davon auch je nur eine Prise.
Wer es gerne scharf mag darf hier gerne zu frischem Chili und frischem Ingwer greifen und beides in den Sud mit einarbeiten.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger