Gebackene Eier (Rossini Eier) mit Spinat- Mango Salat mit Honig-Senf Dressing (4 Portionen)

Zeit euch zusammen mit einem Rezept auch etwas Kultur nahe zu bringen, genauer den Komponisten Komponist Gioachino Antonio Rossini (29. Februar 1792 bis 13. November 1868).
Ja doch, es darf gegoogelt werden und auch Youtube ist hier hilfreich um mal zu hören was Rossini alles geschrieben hat. Vieles davon dürfte euch sicher bekannt sein.

Neben der Musik hat Rossini aber auch dem leiblichen Wohl sehr zugesprochen. Es gibt mehrere Gerichte die seinen Namen tragen. Und auf Gemälden und Zeichnungen erkennt man Rossini aufgrund der enormen Körpermaße eindeutig als jemand, der Essen ganz und gar nicht abgeneigt war.

Anlässlich Zorras 150. Blogevent mit dem Titel "Huhn oder Ei" zeige ich euch heute Rossini Eier oder, einfacher ausgedrückt, gebackene Parmesan-Eier mit einem feinen Salat dazu.
Gebackenes Ei hatte ich euch schon einmal gezeigt in Form von süßen Honig-Baiser.

Und was jetzt zuerst da war, Huhn oder Ei?
Das ist übrigens eine beantwortbare Frage. Die Lösung zieht eine ganze Reihe von anderen Fragen nach sich wie beispielsweise wann ein Ei ein Ei ist, wann ein Huhn ein Huhn wurde. Die Frage zu beantworten ist also schlicht nicht möglich. Dieser Ausspruch "Huhn oder Ei" ist also eher sinnbildlich zu verstehen

Bleiben wir also lieber beim gebackenen Ei und dem Komponisten Rossini.



Gebackene Eier (Rossini Eier) mit Spinat- Mango Salat mit Honig-Senf Dressing (4 Portionen)
Gesamt ca. 1994kcal, pro Portion ca. 499kcal
Für den Salat
2-3 EL Senf
3 EL Honig
3 EL Essig
1 EL Raps- oder Sonnenblumenöl

1 Zwiebel
400g Baby-Spinat
1 Mango
Optional: 2-3 EL Sonnenblumen- oder Kürbiskerne

Für das Ei
8 Eier
Ca. 100g geriebener Parmesan oder Grana Padano

Zubereitung
Für den Salat den Senf mit dem Honig, dem Essig und dem Öl verrühren.
Die Zwiebel fein würfeln und in die Marinade geben. Den Spinat gut gesäubert und leicht abgetupft klein zupfen und in die Schüssel mit der Marinade geben.
Das Fruchtfleisch der Mango würfeln und ebenso in die Schüssel geben. Den Salat gut durcharbeiten und vorerst beiseite stellen.

Heizt den Backofen auf 175 Grad Ober -/Unterhitze vor.

Für das gebackene Ei braucht ihr vier ofenfeste Auflaufförmchen und ein Backblech.
Trennt das Eiweiß vom Eigelb und achtet dabei darauf, dass die Eigelbe ganz bleiben.
Schlagt das Eiweiß zu Schnee auf und verteilt diesen auf eure nicht gefetteten (!) Förmchen.
Drückt jeweils eine Kuhle in den Eischnee und gebt dort hinein etwas von dem geriebenen Parmesan und auch drum herum bestreut ihr das Eiweiß mit dem Käse. In die Kuhle setzt ihr dann je zwei Eigelbe.
Stellt die so befüllten Förmchen nun auf das Backblech und backt die Eier im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 Grad Ober -/Unterhitze.

Serviert das Ei mit je einer Portion Salat und gebt bei Bedarf noch etwas Brot dazu.


Achtet unbedingt darauf, dass ihr die Kuhle tief genug macht sonst kullern euch die Eigelbe vom im Backofen aufgehenden Eiweiß herunter. Sollte das passieren, dann setzt die Eigelbe nach dem Backen einfach wieder auf das Eiweiß drauf.




Blog-Event CL - Huhn oder Ei (Einsendeschluss 15. März 2019)

Kommentare

  1. Rossini-Eier habe ich noch nie gemacht, das muss sich ändern! Die sind nämlich genau nach meinem Geschmack. Danke fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv. Eine super Ergänzung zu einer Brotzeit oder einem Salat.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger