Spargel-Avocado Salat (4 Portionen)

Letztes Jahr habe ich die Spargelzeit fast verpasst und habe euch entsprechend auch "nur" zwei Spargelrezepte gezeigt.
"Reicht doch" werden jetzt die sagen, die Spargel nicht gerne mögen. Ich mag Spargel aber eigentlich recht gerne. Allerdings kann es gut und gerne passieren, dass ich diese Zeit, in der es Spargel gibt, schlicht und ergreifend verpasse, weil mir in dieser Spargelzeit eben nach anderem ist.
Vor zwei Jahren war das wohl so.

Nun, dieses Jahr habe ich meine Sammlung an breiten Gummiringen, mit denen vor allem der grüne Spargel gerne zusammengebunden wird, deutlich vergrößert. Zu deutsch, ich habe mir deutlich öfter Spargel gekauft und ihn natürlich auch zubereitet.

Auch ein Salat war wieder dabei.
Dieses mal etwas "exotischer" mit Avocado.
Probiert das mal aus, aber vergesst auf keinen Fall den Limetten-/ oder Zitronensaft. Der ist wichtig in diesem Salat.


Spargel-Avocado Salat (4 Portionen)
Gesamt ca. 487kcal, pro Portion ca. 122kcal
1 Schalotte oder eine kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Etwas Olivenöl
500g grüner Spargel
Saft und Abrieb einer Limette (oder eine halbe Zitrone)
1 TL Honig oder Agavendicksaft
ein Bund Petersilie
1 Avocado
ca. 500g Feldsalat

Zubereitung
Die Schalotte und auch die Knoblauchzehen fein würfeln. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Schalotte und den Knoblauch darin anschwitzen und parallel den Spargel in Stücke schneiden und dazu geben.
Für wenige Minuten braten und anschließend den gesamten Pfanneninhalt in eine Salatschüssel geben. (Also den Spargel mitsamt Öl, Schalotte und Knoblauch.)
Diese Mischung nun etwas abkühlen lassen.

Nun den Abrieb und den Saft einer Limette oder einer halben Zitrone dazu geben und auch den Honig oder den Agavendicksaft dazu geben.

Nun die Petersilie fein hacken und auch das Fruchtfleisch der Avocado würfeln und zum Spargel geben. Alles gut vermengen.
Zuletzt nun noch den Feldsalat zum Salat zupfen und nochmals alles gut durcharbeiten.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger