Spargelcremesuppe mit geräucherter Forelle (ca. 2 Portionen)

Ihr habt es geschafft. Ihr seid beim letzten Spargelrezept auf meinem Blögchen für dieses Jahr angekommen.
Von einigen meiner Spargelkochereien habe ich die Schalen und Enden des Spargel aufgehoben. (beides jeweils gewaschen)
Ich hatte dafür einen einfachen Gefrierbeutel her genommen und dort hinein kamen immer die Schalen. Den Beutel habe ich dann lose verschlossen in der Gefriertruhe aufbewahrt bis es nun an der Zeit für die Spargelcremesuppe war.

In der Theorie kann man so auch mitten im Winter, also außerhalb der Saison, ein Spargelsüppchen kochen.

Ihr könnt in die Suppe eine beliebige Einlage geben. Mir gefiel die Idee ein geräuchertes Forellenfilet hinein zu geben und das passt auch geschmacklich ganz wunderbar.


Spargelcremesuppe mit geräucherter Forelle (ca. 2 Portionen)
Gesamt ca. 688kcal, pro Portion ca. 344kcal 
Spargelschalen und Spargelenden von 1kg weißen und grünen oder nur weißem Spargel
500 ml Wasser
20g Butter
20g Mehl
Pfeffer und Salz
etwas Zitronensaft
Muskatnuss
100g Sahne
2 geräucherte Forellenfilets

Zubereitung 
Die Spargelschalen und -enden in einen Topf geben, das Wasser hinzufügen und ca. 30 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen und den Sud anschließend durch ein Sieb gießen um die Spargelschalen zu entfernen.

In einem zweiten Topf nun die Butter schmelzen und das Mehl hinzu geben. Beides zu einer Mehlschwitze verrühren und diese anschließend mit etwas von dem Spargelsud auflösen. Gebt die Flüssigkeit langsam hinzu und vergesst das Rühren nicht.
Nun die Suppe nochmals aufkochen und anschließend die Sahne hinzu geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss gut abschmecken.

Die Suppe auf Suppenteller oder -schüsseln verteilen und jeweils ein geräuchertes Forellenfilet in Stücken mittig hinein geben.
Bei Bedarf noch mit frischem Schnittlauch garnieren.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger