Erdbeercreme-Torte mit Fruchtspiegel (26cm Springform, 12 Stücke)

Erdbeeren - wunderbare rote leckere Kullerchen.
Nein, keine Sorge, dieses mal halte ich mich zurück und präsentiere euch kein pikantes Rezept zur Saison, so wie beim Rhabarber.

Heute möchte ich euch eine einfache Erdbeercreme-Torte zeigen.
Dafür stelle ich mir einen Biskuitteig her, vergesse wie immer den Rand der Springform nicht zu fetten und darauf kommt dann nach dem Backen die Erdbeercrememasse und oben auf noch weitere pürrierte und gebundene Erdbeeren als Fruchtspiegel.

Zum binden der Creme habe ich dieses mal zum ersten mal vegetarisches Geliermittel verwendet, das aus Agar-Agar, Johannisbrotkernmehl und Maltodextrin (also Zucker) zusammengesetzt war. Und das hat sehr gut geklappt.

Es ist nicht mein erster Kontakt mit Agar-Agar gewesen. Als ich ca. 16 war, hatte ich schon einmal mit diesem Geliermittel experimentiert. Und ich erinnere mich noch sehr an den Algengeruch, der in den ersten Momenten aus dem Topf aufstieg als ich die Flüssigkeit mit dem Agar-Agar kurz aufkochte.
Dieser fehlte dieses mal aufgrund der Zusammensetzung des Produkts.
Nichts desto trotz sei damit der Hinweis gegeben, dass die Gelierkraft von Agar-Agar mit Hitze aktiviert werden muss.

Ich gebe euch im Rezept einmal die Menge vegetarisches Geliermittel und als Referenz die Menge Gelatine an. Verwendet das, mit dem ihr am besten zurecht kommt. Achtet aber unbedingt auch auf die Packungsangaben hinsichtlich der Menge, die ihr verwenden müsst um ein entsprechendes Ergebnis zu bekommen.


Erdbeercreme-Torte mit Fruchtspiegel (26cm Springform, 12 Stücke)
Gesamt ca. 2164kcal, pro Stück ca. 180kcal
Für den Tortenboden:
2 Eier
50g Zucker
2 EL Wasser
75 g Mehl
1 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
etwas Espresso zum Tränken

Für die Tortenmasse:
500g Erdbeeren
50g Zucker
ca. 8-10g vegetarisches Geliermittel (Oder: 5 Blatt Gelatine)
200g Frischkäse
200g Sahne

Zubereitung
Den Backofen auf ca. 180 Grad Ober -/Unterhitze vorheizen.

Für den Boden die Eier mit dem Zucker und dem Wasser schaumig aufschlagen.
Das Kakaopulver mit dem Mehl und dem Backpulver vermengen und unter die Ei-Masse ziehen.
Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glatt streichen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Den noch heißen Tortenboden großzügig mit dem Espresso tränken. Anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

Die Erdbeeren mit dem dem Zucker in einen kleinen Topf geben und fein pürieren. Das Geliermittel einrühren und für ca. 2-3 Minuten aufkochen lassen.
Circa die Hälfte der Fruchtmasse mit dem Frischkäse vermengen. Die Sahne steif schlagen und anschließend unter die Frischkäse-Erdbeermasse ziehen. Das restliche Erdbeerpürree in einem Wasserbad abkühlen lassen.

Den vollständig abgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring oder den Ring eurer Springform drum herum setzen.
Nun die Erdbeercreme auf dem Boden verteilen.
Die restliche Erdbeermasse mit Hilfe eines umgedrehten Löffels ebenso auf der Torte verteilen.

Die Torte nun vor dem Anschnitt mindestens 5 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


Achtet darauf nur den Boden eurer Form zu fetten und nicht auch den Rand. Sonst rutscht der Biskuit am Rand wieder runter.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger