#pmdd31 - Ein Samstag im Juli

Gestern war es wieder soweit. Der Tag der Fotos fand wieder statt. Dieses mal wurde er von Missi (https://himmelsblau.org/) organisiert und wie jedes mal bisher bestand auch dieses mal die Aufgabe darin nach Lust und Laune den Tagesablauf und die Aktivitäten durch Fotos zu dokumentieren.




Ich hatte mir für diesen Samstag nicht viel vorgenommen. Aber bereits ab Donnerstag freute ich mich schon auf das Ausschlafen am Samstag und genau das tat ich dann auch.
Irgendwann morgens wachte ich kurz auf, fand Athos neben mir im Bett wieder und schlief kurzerhand wieder ein.

Das nächste Aufwachen war dann sehr spät.. Aber da nichts weiteres als Ausspannen anstand war und ist das durchaus erlaubt.
Dieses mal aber schafften wir es uns aus dem Bett zu rollen und in der Küche die Katzenfutterdosen zu öffnen, wie auch einen Kaffee zu machen für das Früh.. ähm.. Spätstück. Zum Kaffee gab es noch zwei Stücke vom Zitronenkuchen, den die Chefin am Freitag ins Büro mitgebracht hatte. Das war bereits der zweite Kuchen in dieser Woche, aber letztendlich wurden alle Stücke verteilt oder mitgenommen.


Danach machte ich mich an die Konkretisierung meiner Essensplanung für das Wochenende und für die nächste Woche. Rezeptentwürfe wurden getippt und eine Einkaufsliste entstand.
Das mache ich meist direkt im Smartphone. Zettel verliere oder vergesse ich nur wieder.

Ein neuer Blogbeitrag habe ich danach dann online gesetzt. Der wird freilich auch auf Twitter, Instagram und Pinterest geteilt und anschließend versumpfe ich meist noch ein wenig in eben diesen SocialMedia Plattformen. Dieses mal bin ich bei einem neuen Youtube Video auf Mel's Kanal hängen geblieben.


Die Kater fragten dann nach Leckerli, aber das war noch zu früh. Sie mussten sich noch etwas gedulden und haben sich mit Streicheleinheiten begnügen müssen.
Zwischendrin wollte auch ein wenig Haushalt gemacht werden. Die Spülmaschine wurde eingeräumt und die Waschmaschine beladen und gestartet. Natürlich unter Begutachtung der Kater.

Einkaufen war ich dann auch irgendwann. Dabei habe ich beim zurück tun des Einkaufswagens tatsächlich meine Münze vergessen. Nunja, nicht schlimm. Freut sich der Nächste.
Wieder daheim habe ich mich dann daran gemacht einen Melonen-Rucola Salat mit Räucherlachs und Mozzarella zu machen.
Der war sehr lecker und das Rezept dazu werdet ihr hier sicherlich irgendwann auf dem Blog wieder finden.

Nun haben die Katerchen endlich auch ihre Leckerli, also Athos Trockenfutter, bekommen. Verteilt auf zwei Fummelbretter mit verschiedenen Schwierigkeiten um an die Bröckchen heran zu kommen.
Die drei sind absolute Profis darin und so sind die Bretter ratzfatz wieder leer und die Katerbäuchlein gefüllt.


Ich habe mich dann mitsamt dem Salat und in Katerbegleitung auf das Sofa verzogen. Ich schaue gerade nochmal die Serie Charmed an. Nein, nicht die Neuauflage.. Ja doch, die auch. Aber im Moment beschäftige ich mich mit der alten Fassung von 1998 bis 2006.
Die ersten drei Folgen der neuen Version hatte ich auch bereits angesehen. Mir gefallen die neuen Ideen dabei, auch wenn sich die Geschichten natürlich stark ähneln. Aber die alte Serie hatte doch deutlich mehr Charm. Zumindest soweit ich das bisher beurteilen kann.

Am späteren Abend kam dann noch die Idee den Hefeteig für den heute geplanten Hefekranz bereits anzusetzen und im Kühlschrank gehen zu lassen. Ich ließ Twitter darüber entscheiden und so kam es wie gedacht, ich knetete mal kurz noch einen Hefeteig zusammen und bereitete auch gleich noch die Kirschfüllung zu.


Die Katerchen nahmen nochmal gemeinsam von ihren Näpfen und das soll es das auch gewesen sein.


Das war wie immer, oder eben fast immer, einer dieser wertvollen entspannten Samstage.
Und momentan sind mir diese Tage ganz besonders wichtig. Es sind Entscheidungen zu fällen, Prozesse voran zu treiben, Optionen abzuwägen und bei all dem nicht den Überblick zu verlieren.


Frühere Picture my day Day Beiträge:
pmdd30, 23.03.2019
pmdd29, 13.12.2018
pmdd28, 15.07.2018
pmdd27, 19.05.2018
pmdd26, 01.03.2018

Kommentare

  1. Ha, schön wenn man ein twitter-gesicht nun auch einem Blog zuordnen kann XD Hatte deine Katzenbilder gestern gesehn. Meine wuselten auch die ganze Zeit um mich herum... ganz schlimm, wenn ich ins Bad gehe. Aber wehe sie bekommen Wassertropfen aufs Fell :P
    Ich hab hier einen Karton, der mit Kloppapierrollen etc gefüllt ist, wo sie ihre Leckerli rausfummeln müssen. Diese Bretter sind meinen zu "langweilig" - überleg mir daher immer wieder neue Verstecke :D

    edit: Nomnomnom, Hefekranz :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Athos ist besonders anhänglich. Er will grundsätzlich zu allen möglichen und unmöglichen Situationen auf den Arm oder auf die Schulter.

      Werktags verteile ich die Leckerli quer über die ganze Wohnung.

      Löschen
  2. Was für süße Kater du hast, die sind ja zum Knuddeln! <3 Auch dein Essen sah lecker aus (sowohl der Salat als auch der vorbereitete Hefeteig samt Kirschen)!
    Samstags darf man definitiv langsamer machen und auch mal gammeln. Sehe ich ganz genauso! :o) Bin ich erleichtert, dass auch andere Menschen in den Social-Media-Kanälen versumpfen ... :D
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne ehrlich gesagt keinen, der nicht irgendwo bei Twitter, Instagram, Pinterest oder Facebook versumpft. 😅

      Löschen
  3. Ich freu mich immer über die Kater-Bilder :D
    Ouh Hefezopf mit Kirschfüllung, das klingt suuper~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hefedings mit Kirschen ist noch in Übungsphase. 😅

      Löschen
  4. Ein Sonnabend, wie er sein sollte. Und bei deiner flauschigen Gesellschaft ist es eh entspannt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig. Die Katerchen passen schon auf, dass ich nicht zuviel herum hampel. Das mögen die gar nicht.

      Löschen
  5. Ja schaut doch ganz nach einem netten Tag aus.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger