Schoko Crossis - Knusperhaufen - Knuspermonsterchen (ca. 50 Stk.)

Eigentlich feier ich Halloween nicht.. eigentlich...
Naja, doch eigentlich schon. Allerdings eher kulinarisch und eben auf der Couch mit ein paar tollen mehr oder weniger gruseligen Filmen. Kein Verkleiden, keine Party.

Daher entstehen teilweise schon Monate vor Halloween einige Ideen, die grundsätzlich zu diesem Tag besonders gut passen.
Beispielsweise wie diese kleinen Knuspermonsterchen.

Diese entstanden im Rahmen einer Versuchsreihe. Mir ging es darum, wie man ohne mehr oder weniger künstliche Lebensmittelfarben auskommen kann und trotzdem bunte Nahrung erhält.
Dabei kamen mir bunte Superfoodpülverchen, die es nun immer mehr und immer wieder zu kaufen gibt, sehr entgegen.
Und so wurden auch diese Knusperhaufen gefärbt.

Die weiße Schokolade wurde mit Hilfe von Acai-, blaue Klitorie- und Spirulinapulver leicht lila, leicht blau und kräftig grün. Also perfekt für kleine Monsterchen. Denn Monsterchen können alle Farben und Formen haben. Und die Anzahl der Augen ist auch völlig frei.


Schoko Crossis - Knusperhaufen - Knuspermonsterchen (ca. 50 Stk.)
Gesamt ca. 3816kcal, pro Stück ca. 76kcal
450g weiße Schokolade
1 TL Spirulina Pulver
3 TL Acai-Pulver
3 TL blaue Klitorie-Pulver
220g Knuspermüsli/Müsli/Cornflakes/etc.
80g kleine Kekse
eine Packung Zuckeraugen

Zubereitung
Das Knuspermüsli und die kleinen Kekse miteinander vermengen. Bei Bedarf die kleinen Kekse in kleinere Stücke brechen.
Nun die weiße Schokolade in 3 Behälter füllen (je 150g) und die Schokolade nacheinander zum schmelzen bringen. Das könnt ihr klassisch über einem heißen Wasserbad machen oder in der Mikrowelle.

Je Schokoladenportion rührt ihr ein Pulver ein und fügt dann auch gleich jeweils ca. 100g der Knuspermischung dazu. Verrührt diese gut mit der Schokolade und setzt nun auf ein oder mehrere Backpapierstücke mit einem oder zwei Löffeln kleine Haufen. Lasst die Haufen kurz antrocknen und legt dann beliebig viele Zuckeraugen auf die Haufen.

Fahrt nun mit der zweiten Portion Schokolade fort, die ihr mit einem weiteren Pulver färbt. Fügt wieder die Knuspermischung hinzu, setzte die Crossis als Haufen auf Backpapier, lasst sie antrockenen und dekoriert die Haufen mit den Zuckeraugen.

Das macht ihr genauso auch mit der dritten Charge.

Lasst die Knusperhaufen nun an einem kühlen Ort trocknen. Stellt sie nicht in den Kühlschrank und erst recht nicht in den Tiefkühler.

Sobald die Schokolade vollständig getrocknet ist, könnt ihr die Monsterchen in eine Schüssel füllen oder aber auch als Dekoration von weiteren Kuchen und Torten verwenden.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger