Brotauflauf mit Tomaten, Pesto Verde und Mozzarella (6 Portionen)

Wie Brot nur übrig bleiben kann? In einem "Brot nicht liebenden" Single-Haushalt ist das durchaus ganz problemlos möglich.
Auch das Spiel "Planen - Einkaufen - Plan umwerfen" haben ich irgendwann perfektioniert. Und dann wir der Plan nochmal umgeworfen, weil ich das Brot ja auch nicht verderben lassen möchte.

Aus dem letzten dieser Vorgänge ist ein sehr leckerer Brotauflauf geworden. Im Sommer letzten Jahres hatte ich euch bereits eine süße Variante mit Aprikosen gezeigt. Nun aber ist es eine pikante Speise geworden. Mit Tomaten, Pesto und Mozzarella.
Das war wirklich richtig lecker. Zum Reinlegen oder um alles auf Einmal aufzuessen.
Immerhin habe ich mich einigermaßen am Riehmen gerissen und habe tatsächlich die 6 Portionen an 6 verschiedenen Tagen gegessen und nicht alle auf einmal.

Man sieht eine Portion des Brotauflaufs auf einem Teller mit 3 aneinander geschichteten Brotscheiben, dazwischen die Tomaten und über allem der geschmolzene Mozzarella. Auch das Grün vom Pesto auf den Brotscheiben sieht man noch.

Brotauflauf mit Tomaten, Pesto Verde und Mozzarella (6 Portionen)
Gesamt ca. 2638kcal, pro Portion 439kcal
2-3 Fleischtomaten
ca. 10 große Brotscheiben (Toastbrot oder weiches Weißbrot)
ca. 200g Pesto Verde
400g Sauerrahm oder saure Sahne
100g Milch
3 Eier
Salz und Pfeffer
100g geriebener Mozzarella

Zubereitung
Den Backofen vorheiten auf 200 Grad Ober-/unterhitze.

Eine Auflaufform fetten. Nun die Tomaten dünn in Scheiben schneiden und die Brotscheiben ebenfalls halbieren. Nun jede Brotscheibe beidseitig dünn mit dem Pesto bestreichen und abwechselnd mit den Tomaten in die Auflaufform schichten.

Die Creme fraiche, Milch und die Eier miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Diese Mischung nun über das geschichtete Brot geben und den geriebenen Mozzarella darüber verteilen.

Den Auflauf nun ca. 20-30 Minuten backen.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger