Beschenk dich selbst - self-gifting

Der Countdown läuft und ich hoffe, ihr seid nicht all zu sehr in Stress geraten dieses Jahr.
Bei vielen Familien ist schon seit gestern alles fertig und bereit, so dass der 24. gerne vorgezogen werden könnte und andere haben gestern erst mit den Einkäufen und dem Suchen und Finden von Geschenken begonnen.

Und damit kommen wir schon direkt zum Thema.
Wie auch bisher in jüngster Vergangenheit feiere ich auch dieses ja wieder "Catmas", also Weihnachten in Gesellschaft meiner Kater.
Das ist kuschelig, entspannt und verläuft ganz ohne Stress.
Ich habe mir schon vor vielen Jahren zu Weihnachten und auch zum Geburtstag etwas angewöhnt, was nun wieder im Kommen ist.
Ich beschenke mich selbst.

Wir sind nun mitten in einer Zeit von self awareness, self feeling, mindfulness und eben auch self-gifting, während unser Alltag immer schneller zu verfliegen scheint und wir gerne dadurch permanent unter Stress stehen.
Der Gedanke hinter dem "self-gifting" ist einfach sich selbst eine Freude zu machen.

Dabei muss "das Geschenk" nicht einmal materiell sein. Schenkt euch Zeit, einen langen Spaziergang, ein entspannendes Bad oder vielleicht ein Treffen mit Freunden.

 Gerade rund um Weihnachten denken wir an alle möglichen Personen in unserem Umkreis, aber uns selbst vergessen wir dabei gerne.
Ihr habt für 3, 4, 5 oder mehr Personen Geschenke gesucht und gefunden. Ihr habt euch Gedanken gemacht und zu guter Letzt die Geschenke schön verpackt und damit noch ein klein wenig mehr Herzblut hinein gesteckt.
Und ihr selbst? Alle Geschenke sind da, aber ihr selbst, euch habt ihr wieder vergessen und seid trotz erfolgreicher "Geschenke-Jagd" und den weiteren Weihnachtsvorbereitungen immer noch oder schon wieder gestresst? Zeit das zu ändern.

Gönnt euch etwas. Etwas über das ihr euch freut, was euch entspannt, was euch Spaß macht.
Denkt einfach mal nur an euch. Gönnt euch diesen Moment in dem ganzen Trubel und macht euch Gedanken darüber was euch selbst gefällt und was ihr euch wünscht.
Aber belasst es nicht nur bei dem Gedanken. Setzt ihn um.
Weihnachten ist ein toller Anlass dafür. Und wenn euch das nun doch zu kurzfristig ist und ihr euch an den Gedanken sich selbst zu beschenken erst noch gewöhnen müsst, dann wählt einen anderen Tag dafür aus. Silvester vielleicht, euer Geburtstag, euer Namenstag beispielsweise oder irgendein anderer Tag.

Vergesst es nicht.
Nehmt euch selbst wahr.
Gönnt euch ein Geschenk und die damit verbundene Freude.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger