Tapenade aus schwarzen Oliven (ca. 200g)

Als ich mit dem Veganuar anfing, kam recht schnell die Idee dazu auf endlich mal eine Tapenade zuzubereiten als Brotaufstrich.
Und genau dazu bin ich vor einer Woche gekommen. Ich habe also keinen veganen Brotaufstrich gekauft sondern schlicht ein Glas schwarze Oliven und auch ein Gläschen Kapern.

Die Zubereitung ist denkbar simpel, einfach alles pürieren, bis es zu Matsch wird.
Ja, wirklich. Es sieht aus wie Matsch, es macht die gleichen Geräusche, aber es schmeckt deutlich anders.. sofern mich meine Kindheitserinnerung an der Stelle nicht trügt.

Vorraussetzung dafür, dass dieser Brotaufstrich euch ebenso schmeckt wie mir ist, dass ihr Oliven mögt.


Tapenade aus schwarzen Oliven (ca. 200g)
Gesamt ca. 761kcal, pro 20g ca. 76kcal
1 Glas schwarze Oliven (Nettogewicht ca. 160g)
20g Kapern
20g Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung
Lasst die Oliven abtropfen und gebt sie in ein höheres Gefäß.
Gebt die Kapern und das Olivenöl dazu und würzt mit etwas Salz und Pfeffer. Seid mit dem Salz vorsichtig. Und würzt später lieber noch etwas nach. Püriert nun die Zutaten zu einer mehr oder weniger homogenen Masse und schmeckt diese mit noch weiterem Salz und/oder Pfeffer ab.

Sofern ihr sauber gearbeitet habt, die Tapenade in ein sterilisiertes Glas abfüllt und dieses gut verschließt, kann die Tapenade im Kühlschrank bis zu 3 Monaten haltbar sein.
Die Haltbarkeit verringert sich, wenn ihr frische Oliven verwendet.



Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger