Curry mit Fenchel und Couscous (4 Portionen)

Kennt ihr das? Ihr habt ein Gericht im Kopf, fangt an zu kochen und am Ende kommt etwas ganz anderes raus, als das was ihr anfangs gedacht hattet.
Auf diese Weise ist dieses Curry mit Fenchel und Couscous entstanden.

Das ist zwar etwas völlig anderes als das was ich eigentlich kochen wollte, aber auch das ist sehr lecker geworden und hat mir, wie so oft die Kocherei für drei Tage erspart.


Curry mit Fenchel und Couscous (4 Portionen)
Gesamt ca. 1966kcal, pro Portion ca. 492kcal
250g Couscous
ca. 300g heiße Gemüsebrühe

etwas Öl
1-2 TL rote Currypaste
1 Zwiebel
1 Fenchel
3-4 Karotten
1 Zucchini
ca. 250ml Cuisine
1 Dose Kichererbsen (Nettogewicht ca. 240g)
1/4 TL gemahlener Ingwer
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
etwas Chili

Zubereitung
Den Couscous in eine größere hitzebeständige Schüssel füllen. Die Gemüsebrühe erhitzen und über den Couscous gießen. Die Beilage nun abgedeckt quellen lassen.

In eine Pfanne etwas Öl und die rote Currypaste geben und erhitzen.
Die Zwiebel fein würfeln und anschwitzen lassen.
Nun den Fenchel in Streifen und die Karotten in Scheiben hinzugeben und solange dünsten bis das Gemüse fast durch ist.
Die Zucchini würfeln und hinzufügen. Weitere 2-3 Minuten dünsten lassen und anschließend die abgetropften Kichererbsen und die Cuisine hinzugeben.
Nun noch die Gewürze hinzufügen und nochmals etwas köcheln lassen.

Den Couscous nun mit zwei Gabeln auflockern und anschließend mit dem Curry servieren.






Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger