Obstsalat (4 Portionen)

Wassermelonen im Singlehaushalt ist ja immer so eine Sache. Die kleinen Mini-Wassermelonen schmecken nicht so gut wie die großen, aber als einzelne Person so eine große Wassermelone zu bewältigen, das ist eine Aufgabe für sich.
Nach zwei nicht so leckeren Mini-Wassermelonen aber einer sehr leckeren Ananas bin ich diesen Sommer auf Honigmelonen (mehrheitlich Cantaloupe Melonen) und Ananas umgestiegen als süße fruchtige Erfrischung im grau-nassen Nieselregen in Hamburg.

In der Regel lasse ich Ananas nach dem Kauf noch ein oder zwei, maximal aber drei Tage, liegen und verzehre sie erst dann.
Ananas können zwar nicht mehr nachreifen sobald sie von der Pflanze abgeschnitten sind, aber das Fruchtfleisch wird etwas weicher.
Und nein, ich zuppel im Geschäft nicht am Schopf rum um Blättchen rauszuzupfen, genause wenig wie ich Wassermelonen abklopfe, Avocados Druckstellen verpasse oder irgendwo eine Traube abzupfe und esse.

Aber zurück zum Obstsalat.
Ich habe hier eine recht klassische Kombination also aus Ananas, Trauben und Banane. Die Melone ist nicht ganz so klassisch. Gerne landet dafür dann mal ein Apfel im Obstsalat oder die Trauben werden durch Rosinen ersetzt und dafür kommen Pfirsiche rein.
Wie auch immer, auch bei mir in der Familie wurden Obstsalate mehrheitlich aus Dosen bestritten. Ich mag Obst aus Dosen, aber das ist sicher nicht jedermanns Geschmack.
Jetzt im Sommer und auch sonst kann man die feinen Obstsalate wunderbar ganz ohne Dosen zubereiten.

Eine große Portion des Obstsalats aus Ananas, Cantaloupe Melone (mit orangenem Fruchtfleisch), roten Trauben und Bananenscheiben in einer Schüssel

Obstsalat (4 Portionen)
Gesamt ca. 1325kcal, pro Portion ca. 331kcal

eine große Ananas
eine halbe Cantaloupe Melone
ca. 300g blaue oder rose Trauben
4 Bananen
Saft und Abrieb einer Zitrone

Zubereitung
Die Ananas vom Schopf befreien und die Schale rundherum abschneiden.
Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und diese mitsamt dem auf dem Schneidebrett angesammelten Saft in eine Salatschüssel geben.
Anschließend die Kerne der Melone entfernen und die Schale ebenso rundherum wegschneiden. Auch die Melone in mundgerechte Stücke schneiden und zur Ananas geben.
Die sorgsam gewaschenen Trauben je nach Größe eventuell halbieren und in die Schüssel geben.

Zuletzt nun noch die Bananen schälen und schräg in Scheiben schneiden. Diese ebenso in die Salatschüssel geben und direkt im Anschluss die Zitronenschale abreiben und den Zitronensaft über den Salat und besonders über die Bananen geben.
Nun den Salat durcharbeiten und kurz ziehen lassen.

Anschließend mit Joghurt, Eis, einer Vanillecreme oder -mousse servieren.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger