Couscous-Salat mit Mango (6 Portionen)

Couscous ist schon eine tolle Erfindung. Einfach kochendes Wasser drauf oder besser Gemüsebrühe und warten bzw. ziehen lassen.
Sehr schnell und sehr bequem.

Der Grieß ist hier die Grundlage eines fruchtigen Salats geworden mit leckerer Mango aber auch weiterem Gemüse.
Ist diese Kombination von pikant und süß noch so in? Ja? Nein? Ja was denn nun?
Naja, Trends gehen und kommen. Falls ihr also noch munter Pfirsiche und Nektarinen in Salate schmeißt, dann ist auch dieser Couscous-Salat etwas für euch.

Eine kleine Portion des Couscous Salats in einer Schüssel

Couscous-Salat mit Mango (6 Portionen)
Gesamt ca. 1785kcal, pro Portion ca. 298kcal

250 g Couscous
500 ml Gemüsebrühe

eine rote oder gelbe Paprika
eine halbe Salatgurke
eine Dose Kichererbsen (Nettogewicht ca. 240g)
eine Mango
 
Saft einer Zitrone
3 EL Olivenöl
Optional: Salz und Pfeffer

Zubereitung
Den Couscous in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Gemüsebrühe kurz aufkochen und heiß über den Couscous geben. Die Schüssel nun abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Paprika und die Gurke in kleine Stücke oder Würfel schneiden. Die Kichererbsen abgießen und kurz abbrausen. Und natürlich auch das Fruchtfleisch der Mango würfeln.

Nun mit einer Gabel den Couscous auflockern und die zwischenzeitlich vorbereiteten Zutaten dazu geben. Kurz durcharbeiten und nun noch mit dem Saft einer großen Zitrone und Olivenöl ergänzen.
Den Salat abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. 

Kommentare

  1. Couscous und Mango. Das sind mir so zwei.

    Couscous hab ich nie richtig gut hinbekommen, was Konsistenz und Geschmack angeht.
    Und das eine leckere, ausgereifte Mango im Einkaufswagen landet, ist auch immer ein russisch Roulette :D :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😅 Also genau die richtige Kombi für dich.

      Ja, Mango ist bei mir auch Glückssache aber Couscous bekomme ich für meinen Geschmack ordentlich hin.

      Löschen
  2. Lecker Couscous! Aber mit Mango? Das kann ich mir gerade nicht so gut vorstellen, aber probieren werden wir es auf jeden Fall!

    Hast du toll geschrieben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann berichte mal ob es euch vielleicht doch geschmeckt hat. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Und es ist immer spannend wenn jemand eine Kombi probiert, von der er oder sie vom lesen her nicht so überzeugt ist. ☺

      Löschen
    2. Hey, also heute war es soweit! Wir haben dein Rezept probiert und, ja was soll ich sagen, für GUT befunden :)

      Das hätte ich nicht gedacht und bin wirklich begeistert!

      Löschen
    3. Wow, das freut mich sehr. Lieben Dank für die Rückmeldung.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger