Kimchi Udon (1 Portion)

 Wie ihr spätestens meist bei meinen Picture my day Day Beiträgen seht, verfolge ich gelegentlich ganz gerne die Videos und die Rezepte von Rose auf ihrem Youtube Kanal Cheap Lazy Vegan.
Unter anderem habe ich mir daraus einmal ihr Kimchi Udon notiert, wovon ihr hier das Originalrezept findet.

Wie so oft habe ich mir das Rezept wieder ein wenig vereinfacht und aufgrund dessen, dass ich Schärfe gar nicht ab kann und das Kimchi für mich persönlich schon scharf genug ist, auch etwas "entschärft".
Dieses Gericht scheint sich aber aktuell neben den Udon mit Currypaste sich zu meinen Lieblingsgerichten in diesem Herbst zu entwickeln. Nachmachen lohnt sich also.


Kimchi Udon (1 Portion)
Ca. 823kcal 
eine Portion Udon Nudeln (ca. 90g, getrocknet)

ein EL Margarine
2 Knoblauchzehen
ein EL Mehl
ca. 250g Pflanzendrink 
eine kleine Dose Kimchi (160g)
100g geräucherter Tofu
1 TL Zucker
eine Frühlingszwiebel

Zubereitung
Die Udon Nudeln gemäß Packungsanweisung separat in einem Topf mit Wasser kochen. Getrocknete Udon brauchen meist so ca. 10 Minuten, was genügend Zeit ist die Kimchi-Sauce zuzubereiten.

In einem weiteren Topf die Margarine schmelzen und den sehr fein gewürfelten Knoblauch hinzu geben. Das Mehl einstreuen und zu einem Teigchen verrühren. 
Portionsweise den Pflanzendrink hinzu geben und den Teig so wieder auflösen.
Nun das Kimchi mitsamt Flüssigkeit in die Sauce geben und 3 Minuten köcheln lassen.
Den Tofu würfeln und mit in den Topf geben, ebenso den Zucker.

Zuletzt noch die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den weißen Anteil mit in den Topf geben.
Nun die Udon Nudeln in die Kimchi-Sauce geben und verrühren.

Das Nudelgericht in eine Schüssel geben und mit den restlichen Frühlingszwiebelringen dekorieren.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger