Brokkoli-Lasagne (4 Portionen)

Weihnachten ist vorbei. Zeit also mit den Vorbereitungen oder den Gedanken an das Jahresende zu starten?
Naja ok. Das geht selbst mir zu schnell.
Wie jedes Jahr so üblich zeige ich euch in der Zwischenzeit das was ich mir zu Weihnachten gekocht habe.

An sich war diese Lasagne für den 25.12. gedacht. Allerdings wollte mein Mangen an diesem Tag doch lieber nur eine Nudelsuppe. Also habe ich mir diese Brokkoli-Lasagne gestern Abend erst gekocht.
Und das ging erstaunlich einfach und schnell und lecker war sie noch dazu.

Und wer weiß, vielleicht lässt sich einer von euch nun inspirieren diese Lasagne zu Silvester oder Neujahr zu machen?



Brokkoli-Lasagne (4 Portionen)
Gesamt ca. 2722kcal, pro Portion ca. 680kcal

500g Brokkoli
2 Karotten
200g veganer Käse (Beispielsweise Violife Cheddar)
ca. 12 Lasagne-Platten
Für die Sauce:
50g Margarine
50g Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
400g Gemüsebrühe
400ml Cuisine
2 TL Senf

Zubereitung
Die kleinen Röschen vom Brokkoli abschneiden und den Strunk klein würfeln. Die Karotten in feine Scheiben schneiden.
Den veganen Käse in Späne reiben und eine mittelgroße Auflaufform bereit stellen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nun das Fett in einem größeren Topf schmelzen und das Mehl mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen. Diese Mischung in das flüssige Fett einrühren und dieses Teigchen mit portionsweise hinzugegebener Gemüsebrühe auflösen.
Die Cuisine und den Senf hinzu geben und ebenso einrühren. Diese Mehlschwitze nun ca. 3 Minuten köcheln lassen.

Nun ca. ein Drittel der Sauce abschöpfen und beiseite stellen. In die restliche Sauce das Gemüse einrühren und dieses darin weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Nun in die Auflaufform einen Klecks der beiseitegestellten Sauce geben und verteilen. Darauf die ersten Lasagne-Platten legen. Auf diese wird nun etwas vom Gemüse gegeben, dieses mit dem "Käse" bestreut, und mit weiteren Lasagne-Platten bedeckt. Diese Schichtung wird so fortgefahren bis das Gemüse vollständig verbraucht ist. Vom Käse sollte eine kleine Menge über sein.
Auf der letzten Gemüseschicht werden nochmal Lasagne-Platten gelegt, die mit der beiseitegestellten Sauce übergossen werden. Der restliche "Käse" wird darauf verteilt und die Lasagne dann in den Ofen gestellt.

Backt die Lasagne bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten.




Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger