Kürbisrisotto (3 Portionen)

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wer immer diese kleinen futzeligen Weinflaschen kauft?
Hier. Ich!

Auch wenn ich keinen Wein trinke, mag ich den Geschmack davon in manchen Gerichten und in Risotto macht sich dieser spezielle herb-säuerliche Geschmack eines Weißweins schon sehr gut.

Dieses mal wurde es ein einfaches Kürbisrisotto. Ich bin zwar immer versucht daraus ein Curry zu machen, aber dieses mal wurde es tatsächlich einfach "nur" ein Risotto.



Kürbisrisotto (3 Portionen)
Gesamt ca. 1292kcal, pro Portion ca. 431kcal

800g Gemüsebrühe
etwas Öl
eine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
350g Kürbis
250g Risotto-Reis
250ml Weißwein
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Gemüsebrühe in einen kleinen Topf geben und aufkochen.

Während dessen die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Den Kürbis ebenso fein würfeln.
Nun in einem größeren Topf das Öl erhitzen.
Die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen und auch den Kürbis sowie den Reis hinzugeben und kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und köcheln lassen.
Ist der Wein nahezu aufgesogen gebt ihr ein bis zwei Schöpflöffel der heißen Gemüsebrühe zum werdenden Risotto und lasst dieses mit gelegentlichem umrühren weiter köcheln bis die Flüssigkeit wieder nahezu verschwunden ist. Fügt dann weitere Brühe hinzu und fahrt so fort bis das Risotto gar ist und die Brühe verbraucht.

Schmeckt das fertige Risotto mit Salz und Pfeffer nach Bedarf ab.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger