Chilenische Completo Dinámico HotDog (2 Stück)

Ich habe da vor einiger Zeit mal wieder einen tollen Youtube Kanal entdeckt und zwar den von Beryl. Beryl entdeckt in ihren Videos kulinarische Gerichte aus der ganzen Welt und sucht immer neue Variationen und ganz allgemein gesprochen leckere Sachen.

Vor einiger Zeit hatte sie ein Video über Hotdogs veröffentlicht und dabei war auch eine Variante aus Chile, die mich so sehr angesprochen hat, dass ich sie unbedingt nachmachen musste.
Also nahm ich mir beim Einkaufen kurz vor der SuperBowl-Zeit HotDog Brötchen mit und nach ein paar Tagen gab es dann die chilenischen Completo HotDogs.

In so einen Completo HotDog darf, soweit ich das nach der eigenen Recherche verstanden habe, eigentlich alles rein. Aber es gibt so ein paar Varianten.
Completo ist die Variante mit Tomaten, Mayonnaise, Sauerkraut und einer Salsa.
Completo Italiano beinhaltet Tomaten, Avocado und Mayonnaise.
In die Variante Dinámico ist eine Mischung der beiden eben genannten Varianten. Also mit Tomaten, Avocado, Mayonnaise, Sauerkraut und Salsa.
Ein Completo A lo Pobre (Completo für Arme) besteht aus frittierten Zwiebeln, Pommes und Ei.
Und der letzte in dieser Aufzählung ist der Tomato mayo bestehend aus Tomaten und Mayonnaise.
(Weiteres zu den Completo HotDogs findet ihr hier.)

Ich habe mir zwar den Completo Italiano zum Vorbild genommen, aber nach einem ersten zaghaften Versuch durchaus auch am Sauerkraut Gefallen gefunden, so dass das hier nun eine Art des Completo Dinámico HotDogs sein könnte. Einzig die Salsa fehlt. 


Chilenische Completo Dinámico HotDog (2 Stück) 
Gesamt ca. 1037kcal, pro HotDog ca. 519kcal
zwei HotDog Brötchen
zwei pflanzliche Würstchen (Beispielsweise vegane HotDog Würstchen von Hobelz)
eine Zwiebel
eine Tomate
eine Avocado
etwas Salz
ca. 50g Sauerkraut
ca. 40g Mayonnaise 

Zubereitung
Zuerst bratet ihr die Würstchen. Während diese braten schneidet ihr die Zwiebel und die Tomate in kleine Würfel.
Die Avocado öffnet ihr, entfernt den Kern und gebt das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Fügt etwas Salz hinzu und vermatscht die Avocado mit einer Gabel.

Nun öffnet ihr die HotDog Brötchen, so dass ihr sie bequem befüllen könnt. Legt jeweils das Würstchen hinein und gebt darauf etwas von der Zwiebel und der Tomate. Darauf gebt ihr nun eine Schicht Sauerkraut und darauf verteilt ihr Avocado Masse. Verteilt diese so auf den HotDogs, dass die Masse den Hotdog gut zusammen hält. Zuletzt gebt ihr etwas Mayonnaise darauf.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger