Safran Pasta (6 Portionen)

Nachdem ich euch nun gestern das Safran Risotto gezeigt habe, möchte ich euch nun auch noch dieses Nudelgericht mit dem gleichen teuren Gewürz zeigen.

Ja, das ist schon was Besonderes und etwas Feines. Und der Geschmack vom Safran sollte man aus meiner Sicht nicht zu sehr überlagern von anderen Geschmäckern. Aber wie auch beim Risotto geschieht das auch hier bei der Pasta nicht.



Safran Pasta (6 Portionen)
Gesamt ca. 3927kcal, pro Portion ca. 655kcal

2 Zwiebel
etwas Öl
250ml Weißwein
800ml Cuisine
1 TL Safran
3 EL Nudelwasser
Salz und Pfeffer

500g Spaghetti
50g Margarine (kalt, in Stückchen)

Zubereitung
Die Zwiebel fein würfeln und mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen bis diese glasig geworden sind.
Nun den Weißwein und die Cuisine oder Sahne dazu geben und diesen Sud ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit das Kochwasser für die Nudeln aufsetzen und diese al dente kochen.

Gebt den Safran in ein kleines Schüsselchen und gebt 2 vom heißen Nudelwasser dazu. Rührt kurz um und gebt ihn anschließend in die Sauce. Genauso wie etwas Salz und Pfeffer ganz nach Geschmack.

Gießt das Nudelwasser ab und gebt die heißen Nudeln in die heiße Sauce. Fügt nun die Margarine in Stücken hinzu und vermengt und verrührt die Pasta so lange, bis sich das Fett aufgelöst hat.




Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger