#pmdd2021 - Mai: Tag 1 nach der Zweitimpfung


Der Picture my day Day am Freitag war nicht nur ein mehr oder weniger normaler Arbeitstag im Homeoffice sondern auch Tag 1 nach meiner Zweitimpfung am Donnerstag.
Und ja, richtig geraten, ich hatte mit ein paar Impfreaktionen zu kämpfen. Da war ich um meine vorausschauende Planung richtig froh, denn an diesem Freitag sollte auch meine Auto zur Wartung und zum TÜV in die Werkstatt. Als ich den Termin dafür festlegte vor einigen Wochen (der Donnerstag und Freitag waren die einzigen Termine innerhalb des laufenden Wartungsintervalls) habe ich einen Hol- und Bring-Service mit dazu gebucht. Und im Nachhinein betrachtet, war das sehr gut angelegtes Geld.


Aber starten wir morgens.. Nachdem aus dem Bett gekugelt bin, ich die Wäsche vom Wäscheständer gepflückt und das Auto einmal gecheckt habe.
Die Katerchen bekamen ihr übliches Frühstück. Ich hatte ein paar Toasties mit einem veganen Aufschnitt und legte nebei noch den Autoschlüssel mit dem Fahrzeugbrief bereit.


Nachdem das Auto weg war, ging es an den Firmenrechner und ich erfasste nebenbei noch die Impfreaktionen in der SafeVac App.
Später am Vormittag habe ich nach etwas Diskussion meinen Kater Athos in eine Transportbox gestopft. Immerhin sollte auch er geimpft werden. Und auch dieser Termin war leicht überfällig. Aber immerhin ist der Tierarzt in Laufnähe und im Allgemeinen geht das schnell rum.


Nach unserem Tierarzttermin gab es Mittagessen für alle. Also für die Katerchen wieder ihr Dosenfutter und für mich mangels Hunger nur etwas Joghurt mit Haferflocken. 
Pino hat mich dann Nachmittags im Arbeitszimmer von seinem rosa Kissen aus beim Arbeiten unterstützt.
Aber so lange wollte ich an dem Tag nicht arbeiten. Dazu war ich auch gar nicht wirklich in der Lage. Insofern arbeitete ich "nur" so lange bis mein Auto wieder zurück gebracht wurde.


Und dann ging es erst einmal kurz auf den Balkon. Die vertikalen Hochbeete sind mittlerweile sehr gut begrünt und es wächst alles sehr gut, was ich da gepflanzt oder gesät habe. 
Die Katerchen waren natürlich mit dabei bei der Balkon Inspektion.
Es gab noch einige Leckerli für meine Flauschiger und dann ging es tatsächlich schon ins Bett.
Ich war sowas von durch.
Neo nutzte die Chance und hat mich ins Bett begleitet um ausgiebig zu kuscheln.


Zur Zweitimpfung werde ich sicherlich etwas genauer in einem eigenen Blogbeitrag eingehen. Aber ja, die Impfreaktionen haben diesen Homeoffice Arbeitstag recht anstrengend gemacht.
Mittlerweile sind sie zu 98% verschwunden und ich bin froh dass es eben keine "richtige" Erkrankung mit dem Virus war sondern eben "nur" die Impfreaktion. 

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger