Spargel Tarte (26cm Springform, 8 Stücke)

So ganz langsam hab ich den Dreh mit veganen Quiches oder Tartes raus.
Es gibt wohl zwei oder drei Tricks mit denen das gut klappt und man keinen Matschhaufen auf dem Teller hat:
1. Genügend Speisestärke
2. Annähernd vollständig abkühlen lassen
3. In kleinen Tartes bindet die Füllung besser ab als in großen Gebäcken

Nachdem ich mir das so gedacht hatte, habe ich mich gestern daran gemacht eine Spargel Tarte zu backen. Gut, nachdem ich 500g Spargel hatte, sollte es dann doch eine größere Form dieses mal sein. Punkt 3 ist also schon mal nicht erfüllt. Und auch Punkt 2 wackelt. Ich hatte bei der Zubereitung und bei der Zugabe der Speisestärke schlicht vergessen, dass der Spargel auch noch Flüssigkeit abgibt, die optimalerweise genauso abgebunden wird durch die Füllung.
Die Kühlzeit hat dann aber den ersehnten Effekt gebracht und die Tarte ist mir nicht auseinander gefallen.

Im Rezept hier gebe ich euch daher die Menge für die Speisestärke an mit der ich den nächsten Versuch starten werde. Die Angabe ist also aktuell noch unter Vorbehalt.


Spargel Tarte (26cm Springform, 8 Stücke) 
Gesamt ca. 3226kcal, pro Stück ca. 403kcal
Für den Teig:
300g Mehl 
120g Margarine
40g Wasser
1 TL Salz 

Für die Füllung:
300g Frischcreme (wahlweise mit oder ohne Kräuter)
200ml Cuisine
ca. 60g Speisestärke
ein Bund Schnittlauch 
500g Spargel 
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Das Mehl in eine Schüssel geben, die Margarine, das Salz und das Wasser hinzufügen und die Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig beiseite stellen.

Für die Füllung die Frischcreme mit der Cuisine, der Speisestärke gut verrühren. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und einrühren.
Den Spargel schälen, die Köpfe abschneiden und beiseite legen. Den Rest der Spargelstangen schräg in Scheiben oder Stücke schneiden und in die Creme einrühren. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine gefettete Spring- oder Tarteform mit dem Mürbeteig auskleiden.
Den Mürbeteig bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten blindbacken. 

Anschließend die Füllung auf den Tarteboden verteilen, die Spargelköpfe auf der Füllung verteilen und die Tarte weitere 45 Minuten backen.

Die Tarte anschließend vollständig auskühlen lassen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger