Cheesecake mit roten Johannisbeeren (18cm Springform, 10 Stücke)

Nachdem ich nun doch recht erfolgreich das mit den veganen Törtchen ausprobiert habe, möchte ich mich doch wieder etwas "normaleren" Kuchen zuwenden.
Nein, Torte gibt es bei mir nicht regelmäßig. Aber süß darf es ja schon sein.

Insofern habe ich letztens mal wieder den gesamten Vorrat der neutralen veganen Frischcreme in einem Supermarkt gekauft. Dabei waren es nur drei Becherchen mit gesamt 450g Inhalt da und genau soviel braucht es auch für diesen Cheesecake. Als Grundrezept für einen veganen Cheesecake habe ich im letzten Herbst dieses Rezept hier ausgetüftelt. Das funktioniert sehr gut. Und genau daran habe ich mich wieder orientiert, nur kamen dieses mal noch leckere frische rote Johannisbeeren dazu.
Entsprechend hat sich die Backzeit des Kuchens verlängert.

Ich habe, aus der Ermangelung von anderen veganen Keksen, wieder Oreos verwendet. Immerhin sind Oreos die einzigen veganen Kekse, die ich bei "meinem" Penny kaufen kann. Gesamt hatte ich 20 Kekse, was ca. 170g Keks und ca. 50g Füllung ergibt. Wenn ihr andere Kekse nehmt, dann nehmt ihr also 170g Kekse und statt den 450g Frischcreme nehmt ihr 500g.


Cheesecake mit roten Johannisbeeren (18cm Springform, 10 Stücke)
Gesamt ca. 3019kcal, pro Stück ca. 302kcal 
Für den Krümelboden:
ca. 220g Oreos
50g Margarine

Für die Füllung:
450g Frischcreme
2-3 TL Vanille-Extrakt 
75g Zucker 
70g Pflanzendrink 
30g Speisestärke 
2 TL Backpulver 
ca. 250g rote Johannisbeeren

Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Oreos teilen, die Füllung abkratzen und in eine separate Schüssel für später geben. Die Kekse fein zerkrümeln.
Die Margarine in der Mikrowelle kurz erhitzen, so dass sie flüssig ist und in die Kekskrümel rühren.
Eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit 18cm Durchmesser mit den Kekskrümeln füllen und am Boden festdrücken.

Den Krümelboden 10 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen.
Die Springform aus dem Ofen nehmen und diesen direkt auf 150 Grad Ober-/Unterhitze runterregeln.

Für die Füllung nun die Frischcreme zu der Oreo-Füllung geben, genauso wie den Vanille-Extrakt, den Zucker, den Pflanzendrink, die Speisestärke und das Backpulver.
Die Creme mit einem Schneebesen gut verrühren und die Johannisbeeren unterheben.

Die Füllung auf den Krümelboden geben und glatt streichen.
Den Cheesecake nun bei 150 Grad Ober-/Unterhitze ca. 90 Minuten backen. Vollständig auskühlen und weitere 4-6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger