Kartoffel-Wirsing Auflauf (6 Portionen)

Ja, doch. Der Anfreundungsversuch mit Wirsing als Kohlgemüse in verschiedenen Gerichten und mit unterschiedlichen Zubereitungsarten verläuft bisher ganz gut.
So gut, dass ich zwischenzeitlich schon einen zweiten Wirsing gekauft habe.

Das hier war der Versuch ob mir Wirsing auch mehr oder weniger gebacken in einem Auflauf schmeckt.
Und ja, und wie gut das schmeckt.
Insofern ist das hier neben dem einfachen Salat aktuell mein Favorit.



Kartoffel-Wirsing Auflauf (6 Portionen)
Gesamt ca. 2619kcal, pro Portion ca. 437kcal

ein halber Wirsing (ca. 500-600g)
ca. 1kg Kartoffeln

40g Speisestärke
300g Frischcreme
je 1 TL Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskatnuss
200g Cuisine
400ml Gemüsebrühe
 
ca. 100-150g veganer "Käse"

Zubereitung
Den Wirsing auseinander nehmen, den Strunk ausschneiden und die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Kartoffeln geschält oder mit Schale in sehr dünne Scheiben schneiden.

Außerdem die Speisestärke mit der Frischcreme den Gewürzen, der Cuisine und der Gemüsebrühe glatt rühren.
Den veganen "Käse" reiben.
Nun den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Auflaufform fetten und abwechselnd Kartoffeln und Wirsing hinein schichten.
Die angerührte Stärkemischung über das geschichtete Gemüse geben und den geriebenen "Käse" oben auf verteilen.

Den Auflauf bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45-50 Minuten backen.



Kommentare