Coleslaw mit Wirsing, Karotten und Mais (4 Portionen)

Ok, dass man Salat aus Wirsing zubereiten kann, hatte ich schon mal getestet. Bei meinen Annäherungsversuchen an dieses Kohlgemüsen, war das der allererste Versuch, der durchaus sehr gefallen hat.

Und tatsächlich hat mir von allen bisherigen kulinarischen Versuchen mit Wirsing der Salat direkt nach dem Kartoffel-Wirsing Auflauf am besten gefallen.
Insofern hatte ich letztens dann den Versuch unternommen einen Coleslaw mit Wirsing zu machen. Und auch dieser ist sehr gut gelungen und schmeckt sehr fein. 

Eine kleine Schüssel mit einem Coleslaw aus Wirsing, Karotten und Mais

Coleslaw mit Wirsing, Karotten und Mais (4 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 645kcal, pro Portion ca. 161kcal
250g Wirsing 
eine Prise Salz
3 Karotten
eine Dose Mais (Abtropfgewicht ca. 285g)
60g vegane Mayonnaise
2 EL Essig
2 TL Senf
etwas Pfeffer

Zubereitung
Die Wirsingblätter vom Kohlkopf abtrennen, die dicken weißen Blattstiele ausschneiden und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden. Die Streifen bei Bedarf nochmal halbieren und mit dem Salz in eine Salatschüssel geben.
Die Karotten schälen und grob raspeln und zum Wirsing dazu geben.
Den Mais kurz abtropfen lassen und ebenso dazu geben.

Nun die Mayonnaise mit dem Essig, dem Senf und dem Pfeffer verrühren und über den Salat geben. Diesen nun ordentlich durcharbeiten und anschließend eine halbe Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger