Farmers Pot Pie - Gemüseauflauf im Blätterteig (6 Portionen, 22cm Pie/Auflauf Form - Innendurchmesser)

Ich besitze tatsächlich Pie Formen.
Zwei Stück. Eine größere, die ich im Sommer gerne für die ganzen Crumbles (Ananas-Mango, Rhabarber, Erdbeer-Apfel) verwendet habe, und eine kleine, die noch nie zum Einsatz kam.

Genau diese größere Pie Form wurde vor kurzem wieder verwendet und zwar für diesen Pot Pie mit allerlei Gemüse. Endlich wurde also in der Form mal etwas gemacht, wofür sie wohl auch gedacht ist.
Ich habe es mir allerdings noch etwas einfach gemacht und habe als Teig zwei Rollen Blätterteig verwendet, so dass ich ganz bequem den Teig nur noch ausrollen und in die Form legen musste.

Für dieses Gericht habe ich mich an diesem Originalrezept orientiert: https://joythebaker.com/2018/11/vegetarian-pumpkin-pot-pie/

Wenn ihr, wie ich hier, zwei Rollen Blätterteig verwendet, dann werden entsprechende Teigreste anfallen. Schneidet diese in Stücke, bepinselt sie mit einer Öl-Gewürzmischung eurer Wahl und backt sie im Anschluss an den Pot Pie.
Das gibt noch einen zusätzlichen Snack und zugleich werden die Reste gut verwertet.

Eine Backform aus Keramik gefüllt mit dem angeschnittenen Farmers Pot Pie mit seiner Blätterteigdecke.

Farmers Pot Pie - Gemüseauflauf im Blätterteig (6 Portionen, 22cm Pie/Auflauf Form - Innendurchmesser) - Download als PDF
Gesamt ca. 2894kcal, pro Portion ca. 482kcal


zwei Rollen Blätterteig

Für die Füllung:
etwas Öl
eine Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Karotten
ca. 250g Kürbis
je 1 TL Thymian, Oregano und Salz
je 1/2 TL Kreuzkümmel, Chili- und Paprikapulver, Pfeffer
30g Speisestärke
400ml Kokosmilch
ca. 200g Wirsing
ca. 200g Zuckerschoten

Zubereitung
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch, fein gewürfelt, anschwitzen. Die Karotten und den Kürbis klein würfeln und die Gewürze hinzugeben und gute 10 Minuten dünsten lassen.

Nun die Speisestärke über das Gemüse im Topf geben und gut verrühren. Die Kokosmilch hinzufügen und mit dem Gemüse vermengen.
Das Gemüse weitere 5-7 Minuten köcheln lassen, bis die Masse leicht andickt.
Anschließend noch den Wirsing und die Zuckerschoten, beides in kleine Stücke geschnitten, hinzufügen und kurz unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Mit dem ersten Blätterteig nun die Auflauf oder Pie Form auskleiden. Restlicher Teig mit einem Messer am Rand der Form abschneiden.
Den Teig in der Form rundherum mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze blindbacken.
(Falls euch der Teig beim Vorbacken zu sehr aufgeht, dann drückt ihn, solange er noch heiß ist mit der Rundung eines Löffels wieder in die Form.)

Anschließend die Füllung auf den gebackenen Boden geben.
Den zweiten Blätterteih ausrollen, mittig kleine Öffnungen in dem Teig schneiden oder mit Ausstechern ausstechen und den Teig dann über die Form legen. Mit einer Gabel den Rand rundherum fest andrücken und den übrigen Teig wieder abschneiden.

Den Pot Pie weitere 25 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Ein Stück des Farmes Pot Pie mit dem verschiedenen Gemüse und der Decke aus Blätterteig



Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger