Feldsalat mit Mango und Zuckererbsen (4 Portionen)

Bevor ich damit anfing die Rezeptnotiz zu diesem Salat zu einem Blogbeitrag auszuarbeiten musste ich doch tatsächlich erst einmal nachsehen ob ich diese Kombination nicht schon auf dem Blog habe.

Tatsächlich habe ich schon mal einen Blattsalat mit Mango und Tomaten, einen Salat aus Kichererbsen, Gurke, Mango und Minze und einen Spinat-Mango Salat "verbrochen". Aber die Kombination mit Zuckererbsen hatte ich noch nicht.

Um es kurz zu machen - Ich hatte mir für den Pot Pie zu viele Zuckererbsen gekauft.
Also habe ich mir dann ein paar Tage später dann noch die Mango und den Feldsalat dazu gekauft und daraus entstand dann dieser feiner Salat.

Eine Schüssel gefüllt mit dem Feldsalat mit Mango und Zuckererbsen

Feldsalat mit Mango und Zuckererbsen (4 Portionen)
Gesamt ca. 1173kcal, pro Portion ca. 293kcal

150g Feldsalat
200 Gramm Zuckererbsen
ca. 200g "Käse"
eine Mango
eine kleine Zwiebel
3 EL Essig
3 EL Öl
1 EL Agavendicksaft
je eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung
Den Feldsalat sorgsam waschen und putzen und in eine Salatschüssel geben.
Die Zuckerschoten schräg in kleine Stücke schneiden und den "Käse" in kleine Stifte schneiden und beides zum Salat geben. Den das Fruchtfleisch der Mango in Würfel schneiden und zuletzt die Zwiebel, fein gewürfelt, in die Salatschüssel geben und alles gut miteinander vermengen.
Nun nacheinander den Essig, das Öl, den Agavendicksaft und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und nochmals gut durcharbeiten.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange