Marzipanstollen mit Rosinen und Cranberrys (ca. 20 Scheiben)

Ja, als Alleinstehende und in Pandemie backe ich doch anders zur Advents- und Weihnachtszeit. Wenn Plätzchen entstehen, dann nur eine sehr begrenzte Menge und auch keine 10 Sorten, sondern eben nur eine oder zwei.
Das Zeug muss ja auch alles gegessen werden.

Es sollte in diesem Jahr doch mal wieder ein Stollen sein. Ein Marzipanstollen um genauer zu sein.
Also fing ich Ende September schon an die Zutaten einzukaufen. Ich wollte unbedingt dieses eine besonders leckere und gleichzeitig vegane Marzipan verwenden. Und als ob ich es gewusst hätte bin ich seit September nicht mehr in die Nähe des Ladens gekommen.

Beim Zubereiten und Backen selbst habe ich dummerweise nur die halbe Hefemenge verwendet. Das merke ich dann recht schnell beim "Aufgehverhalten" des Teiges. Aber letztendlich ist ein leckerer Stollen daraus geworden.
Achso ja  und die Marzipanrolle hat sich ein bisschen aufgedeckt.
Für meine Zwecke ist das nicht weiter tragisch. Ich hätte schlicht beim einrollen nicht ganz so zaghaft vorgehen sollen.
Egal, schmeckt trotzdem. Und du lernst aus meinem Missgeschick und rollst deine Marzipanrolle fest in den Teig ein, wenn du dich an diesem Rezept versuchst.

Drei Scheiben des Marzipanstollens. Die Scheiben sind oben jeweils mit einer Puderzucker-Kruste versehen. Im Inneren sieht man jeweils einen Kreis von der eingebackenen Marzipanstange.

Marzipanstollen mit Rosinen und Cranberrys (ca. 20 Scheiben)
Gesamt ca. 6888kcal (ca. 20 Scheiben), pro Portion ca. 344kcal

125g Cuisine oder Pflanzendrink
ein Würfel Hefe oder ca. 21g Trockenhefe
eine Prise Zucker

450g Weizenmehl
100g gemahlene Mandeln
75g Zucker
1 Prise Salz
150g feste Margarine

100g gehackte Mandeln
100g Rosinen
100g Cranberrys
200g Marzipanrohmasse

ca. 80-100g feste Margarine
ca. 80g Puderzucker

Zubereitung
Die Hefe in der leicht erwärmten Cuisine mit eine Prise Zucker auflösen und kurz zur Seite stellen.

In eine Schüssel das Mehl, die gemahlenen Mandeln und den Zucker miteinander vermischen und eine Kuhle formen.
Gebe die Hefe-Flüssigkeit in die Kuhle.
Außerdem gibst du die Prise Salz und die Margarine Stückchen rund herum auf den Mehlrand.
Fang von innen nach außen immer mehr von dem Mehl und der Margarine in die Flüssigkeit einzurühren bis du einen schönen Teigklumpen bekommst.
Den Teig lässt du nun an einem warmen Ort ca. 1h aufgehen, so dass er sein Volumen verdoppelt hat.

Nach dieser Ruhezeit gibst du die gehackten Mandeln, die Rosinen und Cranberrys zum Teig und knetest sie ein.
Forme den Teig zu einem länglichem Laib und setze ihn auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
Lass den Teig erneut 1h aufgehen.

Die Marzipanrohmasse knetest du mit Hilfe von etwas Puderzucker kurz durch und formst eine Rolle, die genauso lang ist wie dein werdender Stollen.
Teile nun gedanklich die Breite des Stollen-Laibs in drei Teile und walze zwei Drittel des Teigs platt.
Lege darauf die Marzipanrolle und rolle diese mit dem eben gewalzten Teiganteil hin zum anderen Teig auf.
Lass den Teig noch weitere 30 Minuten aufgehen.

In der Zeit heizt du den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor und backst den Stollen anschließend bei der gleichen Temperatur ca. 50-60 Minuten lang.

Die Margarine nun schmelzen lassen und den Stollen noch heiß damit großzügig einstreichen.
Anschließend mit dem Puderzucker dick bestreuen.


Kommentare

  1. Ich probiere mich gerade an Deinem Rezept und bin sehr gespannt, wie es schmecken wird!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich viel Erfolg. Hoffentlich gelingt der Stollen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange