Rucola-Pesto-Reis (3 Portionen)

Wenn ich die Wahl haben zwischen Reis, Nudeln und Kartoffeln, dann fällt meine Wahl meistens auf Reis.
Nachdem ich mir extra für die Sandwich Idee Rucola gekauft hatte, und dieses Grünzeug nicht zu meinen liebsten Lebensmitteln gehört, habe ich mich daran gemacht dieses Blattgemüse zu verbrauchen. Süße 50g davon sind zusammen mit dem restlichen Basilikumpesto in diesem Reis verschwunden.
Den kann man ganz wunderbar einfach so essen, oder als Beilage zu einem beliebigen Gericht. 

Eine kleine Schüssel gefüllt mit dem Rucola-Pesto-Reis und ein paar Tomatenspalten.

Rucola-Pesto-Reis (3 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 924kcal, pro Portion ca. 308kcal 
200g Reis
400ml Gemüsebrühe 
50g Basilikumpesto (Beispielsweise das Pesto Basilico, vegan von Barilla)
50g frischer Rucola 

Zubereitung 
Den Reis in einen Topf geben und mit der Gemüsebrühe garen.
In den noch heißen Reis das Pesto einrühren. 
Den Rucola fein hacken und ebenso in den Reis einrühren. 

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger