#pmdd2022 - März: Der Tag nach der Uhrumstellung

Foto einer leer getrunkenen Kaffeetasse mit einem inliegenden Löffel und einem Schriftzug zum Picture my day Day am 28. März 2022
Am 28. eines Monats findet regelmäßig der Picture my day Day in Form eines virtuellen Events auf den Social Media Plattformen statt. Ich habe meinen gestrigen Tag mit schnellen Fotos festgehalten und beschreibe dir im folgenden was bei mir so los war.


Der Tag nach der Uhrumstellung.. Uff.
Katerparty um 5 Uhr statt um 4 Uhr und natürlich, sind die Katerchen vollkommen verwirrt, dass wir eine Stunde früher aufstehen als bisher. Das hat ein bisschen gedauert, bis sie mir in die Küche gefolgt sind.
Ich war genauso gerädert, insofern habe ich mir dieses mal seit langer Zeit mal wieder einen Kaffee gemacht. Genauer gesagt einen veganen Flat White mit Kokosnussaroma und einem Tropfen Agavendicksaft. War gut und vor allem passend zum recht süßen Osterbrot mit den kandierten Ananas, das ich mir am Sonntag gebacken habe. 

Ein Foto in einer halb gefüllten Kaffeetasse, Daneben eine Scheibe des Osterbrots mit kandierten Anansstückchen und Zuckerguss auf der Kruste.

Es ist übrigens der 29. Homeoffice-Tag in diesem Jahr bzw. der 291. seit Beginn der Pandemie. Zumindest sind das die Tage, die für die Steuererklärung gültig gemacht werden können. Eigentlich bin ich bereits bei Tag Nummer 353 im Heimbüro. Das ist nach wie vor recht angenehm. Was durchaus auch an der Gesellschaft liegt, auch wenn dieser Puschel gestern tatsächlich sein Kuschelkissen beim Dienstantritt verfehlt hat und sich deshalb auf dem Hängeschrank positioniert hat.

Blick auf den Firmenrechner, daneben Neo sitzt aufrecht auf dem Hängeschrank und blickt zum Fenster.

Neben der üblichen Reklame bekam ich gestern auch zwei Briefe. Wenn ich Briefe bekomme, dann sind es Rechnungen oder irgendwelche Informationen. Die Erwartung wurde nicht enttäuscht. Eine Grundsteuer hat sich erhöht und die Information zu einer Vertragsänderung kam an. Meine Smartphone Flat ist mittlerweile wirklich sehr günstig. Damit verbunden ist aber natürlich eine neue Rufnummer, was ein wenig lästig ist. Ich behalte meine Rufnummern ja immer gefühlt Jahrzehnte lang. Wobei ich die letzte nur 7 Jahre hatte. Dass mich die Dame, die mich durch die Vertragsänderungen geführt hat nicht ausgelacht hat, weil meine Verträge so alt sind, ist aber auch schon alles gewesen. 
Ja, ich habe mich dazu an die Service Hotline meines Anbieters gewandt. Einfach weil die Vertragsumstellung etwas größer war, nach der langen Zeit. Und weil dann jemand vielleicht eine Provision bekommt. Optimalerweise zumindest. Ich hatte mir davor die Informationen zu den Vertragsoptionen eh schon herausgesucht und geprüft was davon zu mir passt.

Mittags waren dann draußen Party People unterwegs. Natürlich mit fragwürdiger Musik in fragwürdiger Lautstärke. Aber es sei ihnen gegönnt, auch wenn ich den Anlass dafür nicht kenne. 
Ein letztes Stück der Sandwichtorte, gab es zum Mittag. Es war wirklich eine gute Idee die mal wieder zu machen. Beim nächsten mal möchte ich sie dann mit einer Schicht rote Beete machen, das dürfte auch sehr lecker werden.
Pino hat zum Mittag wie immer etwas Kuschelbedarf, was ich nur zu gerne annehme.

Ein Sandwichturm mit etwas Salat drum herum auf einem Teller. Daneben Pino der auf der türkisen Sofadecke sitzt.

Zum Feierabend habe ich dann mal wieder etwas "Werbung" betrieben auf Instagram und Co. Ein neues Rezept ist online gegangen - Gurkencurry mit Kichererbsen-Reis.
Neo hat dabei geholfen und gleichzeitig sicher gestellt, dass ich nicht noch weiter auf der Tastatur herum klimpere.

Screenshot eines Instagram Beitrags zum neuen Rezept, Daneben Neo, wie er halb auf der Tastatur liegt.

Nach dem Kochen ist vor dem Kochen. Oder?
Naja, zumindest habe ich mir dann für den Abend und die nächsten Tage Gemüse gekocht zu dem es Schupfnudeln gab.
Der vegane Bresso ist wirklich sehr fein.

Schupfnudeln mit Frischcreme und Gemüse auf einem Teller.

Aktuell habe ich wieder ein Spiel auf dem Smartphone - Lilys Garden. Ein nettes Spiel, das ohne zuviel Werbung auskommt und man kommt ohne Zeitdruck oder InApp Käufe aus.

Drei Screenshots des Spiels Lily's Garden.

Athos hat mir dann kurz Gesellschaft geleistet bevor ich dann weiter an meinen "Baustellen" gearbeitet habe und dabei habe ich tatsächlich wirklich viel geschafft.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag.
Ich hoffe die Woche geht so weiter.

Athos sitzt aufrecht auf dem Sofa und guckt was die Kumpels im Flur machen.

Kommentare

  1. Hallo Martha,
    das sieht nach einem ganz angenehmen #pmdd aus - und all deine leckeren Gerichte hätte ich auch 1 zu 1 gerne so gegessen. :D Das sieht/sah alles sehr lecker aus.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte ja am Sonntag noch, dass ich gar nicht so viel zu berichten habe für den picture my day day. Einfach weil es wieder einer der vielen Homeoffice Tage ist. Aber es kommt ja auch immer was zusammen zum Berichten.
      Danke. Auch dir eine schöne Woche.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger