Grießbrei (4 Portionen)

Ich habe mir ja schon einige Dutzend male Grießbrei gemacht. Meist mit ein bisschen Frucht oben drauf oder wenn es hochkommt habe ich mir dazu ein Kompott oder eine rote Grütze gekocht.

Dabei kenne ich den Brei auch in der nicht veganen Version eigentlich nicht mit aufgeschlagenem Eiweiß. Entsprechend kam ich bisher auch nicht auf die Idee etwas entsprechendes Veganes, beispielsweise aufschlagbare Cuisine, unter den fertigen Brei zu heben.
Darauf kam ich erst durch einen Rezeptvorschlag in der Home Cooking App von Bosch für den Cookit. 
Ich dachte eigentlich, dass die aufgeschlagene Cuisine vollständig wegschmilzt bevor ich es vollständig unterheben kann. Aber tatsächlich hat das sehr gut geklappt.

Eine Schüssel gefüllt mit sämigen Grießbrei, der mit Erdbeerstücken versehen ist.

Grießbrei (4 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca.1052kcal, pro Portion ca. 263kcal
100g aufschlagbare Cuisine
30g Puderzucker

1l Pflanzendrink
120g Weichweizengrieß
20g Puderzucker

frische Früchte nach Wahl

Zubereitung
Die kalte Cuisine in einem hohen Gefäß mit dem Puderzucker aufschlagen und kalt stellen.

In einen Topf den Pflanzendrink geben, den Grieß und den Puderzucker hinzufügen und die Masse unter Rühren zum Kochen bringen. 
Den Grießbrei gute 15 Minuten köcheln lassen und dabei eifrig umrühren.

Den Topf von der heißen Platte nehmen, die aufgeschlagene Cuisine unterheben und in Portionsgläser umfüllen.
Das Obst dazu geben oder in Stücke geschnitten auf den Grießbrei legen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger