Knoblauch Garnelen mit Reis (2 Portionen)

So wie mich die Serie Dr. Who dazu gebracht hat Fisch mit Vanille bzw. "Fischstäbchen" mit Pudding zu probieren, so regte mit Hawaii five-0 dazu an mal die Knoblauch Garnelen zu kochen, die es in so einer ähnlichen Art und Weise bei Kamekona gibt, der sich in der Serie immer wieder als wertvoller Informant für die Ermittler beweist.

Eine Portion der Knoblauch Garnelen mit Reis, dekoriert mit frischer Petersilie

Knoblauch Garnelen mit Reis (2 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 752kcal, pro Portion ca. 376kcal
125g Reis
250ml Gemüsebrühe 

ca. 250g Garnelen
4 Knoblauchzehen
1 1/2 EL Mehl
1 kleiner TL Paprikapulver
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Zubereitung
Den Reis zusammen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben und solange garen, bis der Reis die gesamte Gemüsebrühe aufgenommen hat.

Die Garnelen waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel geben.
Das Mehl mit dem Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer zu den Garnelen geben und diese in der Mischung wenden.
Die Knoblauchzehen sehr fein würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne kurz anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben und von beiden Seite 2-3 Minuten braten.

Je Portion etwas von dem Reis und von den Garnelen auf einen Teller geben.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger