Köttbullar med gräddsås - vegane Köttbullar mit Kartoffelstampf und Preiselbeeren (4 Portionen)

Seit einer ganzen Weile stehen Köttbullar auf der Liste der Gerichte, die ich gerne mal machen würde. Nur klassischerweise bestehen die aus Fleisch. Dieses Jahr hatte ich die vegane Ernährungsweise zwar über den Haufen geworfen, aber wenn ich nun Fleisch oder Fisch esse, dann muss sich das schon auch geschmacklich lohnen. Und, man möge es mir verzeihen, aber Fleischbällchen, sind in der Regel kein Gericht, das so fein ist, dass es sich dafür lohnt in Fleisch zu investieren. So günstig ist Fleisch oder Fisch ja nun auch nicht.
Also habe ich mir einen Ersatz bestellt von Greenforce. Als ich meine Ware dann bekommen habe, war gerade Hochzeit der Bewerbung der Marke durch diverse Influencer. Da mich sowas immer recht schnell nervt. Also lagen die Sachen dann erst einmal im Schrank.. zumindest bis vorletzte Woche.

Und ja, die Mischung war wirklich gut. Kann ich empfehlen. Aber naja, du weißt ja. Ich hab nichts davon ob du das nun auch kaufst oder ob du dir einen anderen Fleischersatz holst mit dem du dir die Bällchen zubereitest oder ganz andere Zutaten nimmst.

Eine großzügige Portion Kartoffelbrei mit Köttbullar, brauner Sauce und etwas Preiselbeeren

Köttbullar med gräddsås - vegane Köttbullar mit Kartoffelstampf und Preiselbeeren (4 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 2280kcal, pro Portion ca. 570kcal
Für die Köttbullar:
150g veganer Köttbullar Mix von Greenforce 
*2 EL Öl
*280g kaltes Wasser

Für den Kartoffelstampf:
1kg Kartoffeln
Wasser und Salz
3 EL Margarine
100 ml Cuisine

Für die Sauce:
300g kräftige Gemüsebrühe
2 EL Mehl oder Speisestärke
100ml Cuisine
2 TL Sojasauce 

Preiselbeeren 

Zubereitung
Die Köttbullar Mischung in einer Schüssel mit dem kalten Wasser, dem Öl und dem Dill verrühren und anschließend mindestens für eine halbe Stunde im Kühlschrank quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, würfeln und in ausreichen Wasser garen. Das Kartoffelwasser bis auf einen kleinen Rest abgießen. Die Margarine und die Cuisine hinzugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei verarbeiten.

Für die Sauce die Gemüsebrühe erhitzen und die Speisestärke oderdas Mehl mit der Cuisine und der Sojasauce glatt rühren. Die Mischung zur kochenden Brühe geben und gute 2-3 Minuten unter rühren köcheln lassen.

Die Köttbullar Masse in kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne mit etwas Fett von allen Seiten braten.
Die Sauce zu den Köttbullar in der Pfanne geben und die Bällchen darin rund gerum schwenken.

Nun je Portion etwas von dem Kartoffelstampf, ein paar Köttbullar und einen Klecks Preiselbeeren auf den Teller geben.


*) erforderliche Zutaten für den Köttbullar Mix von Greenforce

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger