Birnen-Walnuss Brot (25cm Kastenform, 16 Stücke)

Mein vorletztes Backwerk mit dem restlichen Mehl, das ich vor dem Umzug verbrauchen wollte, wurde dieses süße Brot, das ich dir zum World Bread Day (https://www.kochtopf.me/world-bread-day-2022) heute vorstellen möchte.
Irgendwie nehme ich an diesem Event bisher immer mit süßen Broten teil. Aber es ist ja auch Herbst und in dieser Jahreszeit entstehen bei mir eben genau solche süßen Brote.

Ich liste dir hier mal meine bisherige Brote zu den World Bread Days der letzten Jahre auf.


Und in diese Reihe passt dieses süße Brot mit Walnüssen und Birne perfekt hinein.

Ein halbes Birnen-Walnuss Brot mit einer weiteren abgeschnittenen Scheibe auf einer Servierplatte

Birnen-Walnuss Brot (25cm Kastenform, 16 Stücke) - Download als PDF
Gesamt ca. 2519kcal, pro Stück ca. 157kcal
340g Mehl
1-2 TL gemahlener Zimt
60g Zucker
1/2 TL Salz 
9g Trockenhefe (1 Tütchen)

140ml warmes Wasser
50g Margarine oder Öl

100g gehackte Walnüsse
eine Birne (nicht zu reif)

Zubereitung
Die Walnüsse klein hacken und die Birne in kleine Würfel schneiden 
Das Mehl mit dem Zimt, Zucker, Salz und der Hefe vermischen und anschließend das warme Wasser (nicht über 40 Grad warm) und das Pflanzenöl hinzu geben.
Die Mischung verrühren aber noch nicht kneten. Die Nüsse und die Birne hinzufügen und den Teig verkneten.
Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.
Eine 25cm lange Kastenform fetten und den Teig hinein legen und weitere 30 Minuten aufgehen lassen.

Nun den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Kastenform in den Ofen stellen und ca. 30-40 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Das Brot gute 5-10 Minuten in der Form abkühlen und anschließend auf ein Gitter stürzen und dort vollständig auskühlen lassen.

Banner World Bread Day, October 16, 2022

Kommentare

  1. Auf die Idee Birne ins Brot zu geben bin ich gar nicht gekommen! Das muss ich ausprobieren. Danke fürs Mitbacken beim World Bread Day und guten Umzug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apfel oder auch Quitte ginge genauso. Das macht das Brot schön frisch.
      Danke, ich mach drei Kreuze, wenn meine Katerchen und ich am Ziel angekommen sind.

      Löschen
  2. Ja, ich erkenne da eine Richtung - aber ich liebe solche süßen Brote auch, tolle Idee, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht die eifrigste Brotbäckerin, aber süße Brote backe ich mir doch meist selbst bevor ich es kaufe.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger