Matjessalat mit roter Bete (4 Portionen)

Nein, ich weiß auch nicht so recht was mich in der Küche gerade umtreibt. Irgendwie ist es gerade doch recht "nordisch", was ich mir gerade so zusammen koche. Zumindest war es das in den vergangen beiden Wochen.
Zuerst die Köttbullar und nun der Matjes.
Ich mag Matjes sehr. Und rote Bete sowieso. Dazu habe ich mir Ofenkartoffeln gemacht, die ich in meinem Kartoffeltopf aus Keramik zubereitet habe. 

Da wir nun gerade sehr frische Kartoffeln aus dem Supermarkt bekommen, esse ich da die Schale eigentlich ganz gerne mit - allerdings habe ich nun vor kurzem erst gelesen, dass die Schale Giftstoffe enthält, die auch an das Kochwasser übertragen werden. Bei Erwachsenen macht der gelegentliche Verzehr der Kartoffelschale von frischen ausgereiften und gekochten Kartoffeln wohl nicht so viel aus. Bei Kindern oder Senioren kann das aber durchaus anders sein.
Näheres dazu erfährst du beispielsweise bei dem Landeszentrum für Ernährung - Baden Württemberg. 

Eine Portion des Matjessalat mit ein paar halbierten Kartoffeln auf einem Teller

Matjessalat mit roter Bete (4 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 1439kcal, pro Portion ca. 360kcal
ca. 660g Rote Bete aus dem Glas (Abtropfgewicht)
eine Zwiebel
2 Äpfel
250g Matjesfilets (ca. 4 Stück)

60g Frischcreme 
50g vegane Mayonnaise
2-3 EL Einlegeflüssigkeit von der roten Bete

Zubereitung
Bis auf 2 bis 3 EL die Einlegeflüssigkeit der roten Bete abgießen und die rote Bete Stücke in eine Salatschüssel geben.
Eine Zwiebel und die Äpfel würfeln und die Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden und zur roten Bete geben.

Nun die Frischcreme und die Mayonnaise mit der Einlegeflüssigkeit verrühren und bei Bedarf noch Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Marinade über den Salat geben und gut einarbeiten. Den fertigen Salat kurz ziehen lassen und mit Brot oder zu Kartoffeln servieren.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger