Pizza-Toast in Mumien Look (4 Portionen)

Dieses Jahr werde ich Halloween etwas anders verbringen als sonst. Wahrscheinlich bin ich da gerade dabei die Katerchen an unser neues Domizil zu gewöhnen und wahrscheinlich gleichzeitig Kartons auspacken.
An sich schaue ich an diesem einem Abend ja sehr gerne den ein oder anderen passenden Film und dieses Jahr bin ich auf den zweiten Teil von Hocus Pocus sehr gespannt. Auch wenn ich den Film dann wohl nicht gleich zum passenden Datum anschauen kann, werde ich es sicher an einem der folgenden Wochenenden nachholen.
Aber vielleicht habe ich bis dann schon mal mein Halloween-Puzzle wieder gefunden. Das wäre eine schöne Beschäftigung. So häufig habe ich das noch nicht zusammen gelegt.

Was aber definitiv schon gehen wird ist ein kleiner gruseliger Snack. Beispielsweise so ein Pizza-Toast. Der braucht nicht viel und ist schnell gemacht. Und mit der angefangenen Packung passierte Tomaten kann man wahlweise noch eine Tomatensuppe mit Kartoffelknochen oder ganz simpel Ravioli in Tomatensauce machen.

Ein gebackener Toast mit veganer Salami und Käse belegt. Die Käsestreifen stellen dabei Bandagen dar und zwei Augen aus zwei Scheiben einer schwarzen Olive schauen aus den Bandagen heraus.

Pizza-Toast in Mumien Look (4 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 605kcal, pro Portion ca. 151kcal
4 Toastscheiben
ca. 150ml passierte Tomaten
je 1 TL Thymian, Rosmarin, Oregano
1/2 TL Estragon
4 Scheiben vegane Salami
4-5 Scheiben veganer Scheibenkäse
ein paar schwarze Oliven

Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Während dessen die vier Toastscheiben auf ein Backblech legen und die passierten Tomaten mit den Kräutern verrühren. Jeweils 1-2 EL von der Tomatensauce auf die Toastscheiben verteilen.
Nun je eine Scheibe vegane Salami auf den Toast legen. 
Die Käsescheiben in Streifen  und auch ein paar Oliven in Ringe schneiden.
Die Käsestreifen nun wie Mumienbandagen auf den Toast legen und im oberen Drittel zwei Olivenringe platzieren als Augen. Dabei düfen die Käsebandagen die Augen ruhig auch leicht überdecken.
Die Mumientoasts bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger