Streuselkuchen mit Preiselbeeren und Pumpkin Spice (kleines Backblech oder 26cm Springform, 12 Stücke)

Das erste Synchronbacken fing in diesem Jahr mit dem Rezept eines Zitronen Streuselkuchens an. Der wurde bei mir zu einem Streuselkuchen mit Mandarinencreme und gelang wirklich gut. Trotzdem, dass ich mal wieder am Originalrezept munter herum gepfuscht habe.
Vor dem Synchronbacken und noch am Samstag wollte ich unbedingt auch noch eine Variante mit Preiselbeeren ausprobieren. Und genau das habe ich am gleichen Tag noch gemacht.

Im Gegensatz zum üblichen Rezept in der Synchronbacken-Aktion ist dieses Rezept hier nun die reguläre oder "abgekürzte" Variante, in der der Hefeteig seine Ruhezeit bei Raumtemperatur abhalten darf.

Ein Stück des Streuselkuchens bei dem an den Schnittkanten die Preiselbeerschicht zu sehen ist.

Streuselkuchen mit Preiselbeeren und Pumpkin Spice (kleines Backblech oder 26cm Springform, 12 Stücke) - Download als PDF
Gesamt ca. 3514kcal, pro Stück ca. 293kcal
Für den Hefeteig:
150g Pflanzendrink
21g Frischhefe bzw. 10g Trockenhefe
eine Prise Zucker

250g Mehl (ggfs. etwas mehr)
50g Zucker
40g feste Margarine 
eine Prise Salz 

Für die Füllung:
400g Preiselbeeren 
1-2 TL Pumpkin Spice (Link zum Rezept)
50g feste Margarine 

Für die Streusel:
100g Mehl
50g Zucker
55g feste Margarine 
Optional: 1-2 TL Pumpkin Spice (Link zum Rezept)

Zubereitung 
Für den Hefeteig verrührt ihr die Hefe mit zimmerwarmen Pflanzendrink (bis 38 Grad Celsius) und fügt außerdem eine Prise Zucker hinzu.
Gebe in eine Schüssel das Mehl mit dem Zucker und der Prise Salz und vermische das alles miteinander. Forme dann eine Kuhle in das Mehl und gebe dort hinein die Hefeflüssigkeit. 
Arbeite dann von außen nach innen immer mehr Mehl in die Flüssigkeit ein. Gebe noch die zimmerwarme Margarine hinzu und verknete alles zu einem glatten Teig.
Lass den Teig ca. 1-1,5h an einem warmen Ort gehen.

Für die Füllung gibst du die Preiselbeeren in eine mikrowellenfeste Schüssel. Geb das Pumpkin Spice hinzu und verrühre es mit den Beeren. Füge die Margarine hinzu und erhitze die Mischung bis die Margarine vollständig geschmolzen ist. Verrühre die Fruchtmischung nochmal gut und stelle die Füllung dann bis zur Verwendung in den Kühlschrank.

Für die Streusel vermischt du das Mehl mit dem Zucker, dem Gewürz und knetest die Margarine ein, so dass kleine Teigstreusel entstehen.

Rolle den Teig in einem kleinen Backblech oder in einer Springform mit 26cm Durchmesser aus und lasse dabei einen kleinen erhöhten Rand entstehen. Lasse den Teig so erneut gute 30 Minuten aufgehen. 
Heize den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Bestreiche den Teig nun mit der Füllung und bedecke diese mit den Streuseln. 
Backe den Kuchen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten. 
Schneide den Kuchen erst an, wenn er vollständig ausgekühlt ist.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger