Matjesbrötchen (1 Portion)

Na, Lust auf eine Maulsperre?
Diese hier lohnt sich garantiert. Um meine kleine Serie norddeutscher Brötchen zu vollenden zeige ich dir heute mein zweit liebstes Fischbrötchen. Undzwar eines mit feinem Matjes, ein wenig süßem Apfel und nicht zu scharfer Zwiebel.

Ja, wenn man das alles aufeinander stapelt mit einem Brötchen drum herum, dann ist es durchaus eine Kunst das alles zum einen unfallfrei und zum anderen ohne eine Maulsperre zu bekommen zu essen. Aber es ist möglich.

Das noch nicht zugeklappte Matjesbrötchen. Auf der unteren Brötchenhälfte stapfelt sich etwas Salat, der Matjes, Apfelstücke und Zwiebelringe.

Matjesbrötchen (1 Portion) - Download als PDF
Gesamt ca. 380kcal

ein Brötchen
etwas neutrale Frischcreme oder Frischkäse
etwas grüner Salat
ein Matjesfilet
ein viertel Apfel
eine kleine halbe Zwiebel

Zubereitung
Das Brötchen waagerecht aufschneiden und beide Hälften mit dem Frischkäse oder der Frischcreme bestreichen.
Den Salat in mundgerechte Stücke zupfen und auf die untere Brötchenhälfte legen.
Das Fischfilet bei Bedarf halbieren und auf den Salat legen.
Den Apfel in feine Stifte und die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und beides auf den Fisch legen.
Mit der verbliebenen Brötchenhälfte abschließen.

Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger