Pasta alla gricia (8 Portionen)

Als mehr oder weniger letztes Gericht in Hamburg hatte ich mir Schinkennudeln ausgeguckt und gekocht und als erstes Gericht in Ulm sollte es eine Pasta alla gricia werden. Also im Prinzip etwas sehr ähnliches nur eben auf italienisch und etwas feiner.

Eine Pasta alla gricia ist eigentlich das Zwischenstück zwischen einem Cacio e Pepe und einer Carbonara. Beides mag ich sehr und damit war schon klar, dass ich auch die Pasta alla gricia sehr mögen werden. Naja, wer kann denn schon auch einem klassischem italienischem Pastagericht auch widerstehen? Ich nicht.

Originalerweise verwendet man für die Pasta Guanciale, gepökelte Schweinebacke. Ersatzweise kann man aber auch, so wie ich es getan habe Speck nehmen.

Hier findest du auch noch meine Rezepte zu dem Cacio e Pepe und für die sehr feine Carbonara.

Eine Portion Pasta alla gricia dekoriert mit frischer Petersilie

Pasta alla gricia (8 Portionen) - Download als PDF
Gesamt ca. 4083kcal, pro Portion ca. 510kcal
200g Bauchspeck
etwas Öl
500g Spaghetti

400ml Nudelwasser
150g Pecorino o.ä.
Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung
Den Bauchspeck in ca. 1cm große Würfel schneiden. Ein bisschen Öl in eine sehr große Pfanne geben und den Speck darin langsam bei geschlossenem Deckel erhitzen.

Parallel dazu die Nudel in ausreichend und gut gesalzenem Wasser kochen und gleichzeitig auch noch den Käse reiben.
Sobald die Nudeln fast fertig sind, diese in die Pfanne geben und 4 Schöpflöffel vom Nudelwasser portionsweise und abwechselnd mit dem geriebenem Käse in das Nudelgericht rühren.
Lasse dabei ca. 50g vom Pecorino über für das bestreuen der fertigen Portionen.
Bei Bedarf noch etwas Pfeffer über die Nudeln geben und kurz einarbeiten und zuletzt je Portion etwas von dem verbliebenen Käse darüber geben.


Kommentare

Hinweis zur Kommentarfunktion:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Rechtliche Hinweise:

Dieser Blog ist mit Blogger, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google zusätzlich zu der hier zu findenden Datenschutzerklärung.

© 2017-2022 by M. Lange
Powered by Blogger